Labor Geomatik

Die Geoinformatik (Geomatik) ist die Lehre des Wesens und der Funktion der graphischen Information und ihrer Bereitstellung in Form von Geodaten. Sie bildet die wissenschaftliche Grundlage für geographische Informationssysteme (GIS). Allen Anwendungen der Geoinformatik gemeinsam ist der Raumbezug.

Ähnlich wie die Umweltinformatik oder die Wirtschaftsinformatik ist sie eine interdisziplinäre Wissenschaft. Neben der Informatik und den Geowissenschaften umfasst sie Kartographie, Landvermessung, Fernerkundung und die Navigationstechnik. Zentrale Aufgabe des Geomatik-Labors am Umwelt-Campus liegt darin, den Studierenden einen fundierten Einblick in die relevanten Technologiefelder zu geben und sie mit gängigen Softwaretools und den entsprechenden Entwicklungsumgebungen vertraut zu machen. Hierbei finden sowohl kommerzielle Produkte als auch Open Source Tools Verwendung. Neben der Softwaretechnik sollen die Kandidaten auch Kenntnisse auf dem Gebiet der Modellierung und Verarbeitung der gängigen Geobasisdaten (ATKIS, ALKIS, AFIS, Luft- & Satellitenbilder) erwerben.

Werbefilm

Standort

Gebäude: 9925 Raum: 152

Laborleiter

Prof. Dr. Peter Fischer-Stabel

+49 6782 17-1768

p.fischer-stabel@umwelt-campus.de

Gebäude: 9925 Raum: 149