Lorang

Kontakt

Dr. Elisabeth Fillmann

Leiterin der Promotionsberatungsstelle

+49 6782 17-1827 

e.fillmann@umwelt-campus.de 

Gebäude: 9924 Raum: 038

Öffnungszeiten: 

Montag bis Donnerstag:
9.00 Uhr - 13.00 Uhr

Vom 21. bis zum 28. November 2014 ist die Promotionsberatungsstelle nicht besetzt.

 

 

 

Links und Informationen zur Promotion

Opens external link in new window Opens external link in new windowHRK Hochschulrektorenkonferenz  

Wenn Sie promovieren möchten, können Sie sich im Bereich Opens external link in new windowPromotion einen ersten Überblick über Promotionsmöglichkeiten in Deutschland verschaffen.

 

Initiates file downloadSammlung von Gesetzestexten zur Promotion (Stand Januar 2012, Sortiert nach Bundesländern)

 

Opens external link in new windowDeutscher Bildungsserver Opens external link in new window

Promovierende finden im Bereich "Wissenschaftlicher Nachwuchs" des Opens external link in new windowDeutschen Bildungsservers zum Beispiel Verzeichnisse der Graduiertenkollegs und Graduate Schools, Förderprogramme für Frauen, Hinweise zur Existenzgründung sowie einschlägige Gesetzestexte.

 

Opens external link in new windowRatgeber Sozialversicherung

 

Opens external link in new windowQualitätsZirkel Promotion (QZP)

 

Opens external link in new window  Opens external link in new windowTipps für die Promotion (von academics - das Karriereportal für Wissenschaft, Forschung und Entwicklung)

 

Opens external link in new windowPromotionsInformationOnline (PRIO) bietet rund um das Thema Promotion einen Führer durch die Serviceangebote für Doktorandinnen und Doktoranden der Universität Kassel.

 

Opens external link in new windowPromovierende in Deutschland 2010, Statistik des Statistischen Bundesamtes

 

Opens external link in new windowPromotion im Fokus, Promotion- und Arbeitsbedingungen Promovierender im Vergleich

 

Opens external link in new windowDer Doktortitel zwischen Status und Qualifikation, iFQ-Working Paper vom Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung

 

Opens external link in new windowWer promoviert in Deutschland?, iFQ-Working Paper vom Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung

 

Opens external link in new windowPromovierende im Profil: Wege, Strukturen und Rahmenbedingungen von Promovierenden in Deutschland, iFQ-Working Paper vom Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung

 

Opens external link in new windowEmpfehlungen zu Karrierewegen und Personalstrukturen in der Wissenschaft vom Wissenschaftsrat

 

Opens external link in new window"Die Universität muss für den Titel bürgen", Anforderungen an die Qualitätssicherung der Promotion - Positionspapier des Wissenschaftsrates

 

Opens external link in new windowZur Qualitätssicherung in Promotionsverfahren. Empfehlung des Präsidiums der HRK vom 23.04.2012


Opens external link in new windowEmpfehlungen zur Rolle der Fachhochschulen im Hochschulsystem, Herausgeber: Wissenschaftsrat

 

Opens external link in new windowViele Informationen aller Art rund um Wissenschaft in Deutschland bietet der DAAD auf seinem Research Explorer 

 

Opens external link in new windowZitieren und Plagiate vermeiden Online-Tutorials der ULB der Universität Münster

 

Opens external link in new windowRichtig zitieren, Hinweise zum Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten und Merkzettel: Zitieren von Abbildungen und Grafiken

 

Opens external link in new windowRecherche nach publizierten Dissertationen und anderen Hochschulschriften

 

Opens external link in new windowRecherche nach Informationen zu Forschung, Forschungsdaten und Statistik

 

Studie zur Beurteilung von Dissertationen

Kyvik, Svein; Thune, Taran: Measuring the quality of PHD theses.

In: Translational twists and turns: Cience as a socio-economic endeavor. Proceedings of STI 2013 Berlin. 18th International Conference on Science and Technology Indicators. Ed. by Sybille Hinze / André Lottmann. Berlin 2013 ISSN 1864-2799, S. 193-198.

http://www.forschungsinfo.de/STI2013/download/STI_2013_Proceedings.pdf

 

Erfahrungsberichte zum Thema „Promotion - Uni oder Unternehmen“
In der Ausgabe Juli/August 2014 von „Zeit Campus“ stehen zwei Erfahrungsberichte zum Thema „Promotion - Uni oder Unternehmen“.

Die Zeitschrift kann in der Promotionsberatungsstelle ausgeliehen werden.

 

Opens external link in new windowLehrbeauftragtenprogramm "Mary Somerville", Förderprogramm für Frauen, die die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen noch nicht vollständig erfüllen.

 

Opens external link in new windowOpens external link in new window Find and Compare PhDs in Europe

 

Opens external link in new window Graduate School der Universität LüneburgOpens external link in new window

 

Die Online-Universität Universitat Oberta de Catalunya (UOC) bietet ein Doktoranden-Programm im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie für das E-Learning an. Weiter Informationen unter Opens external link in new windowInternational Council for Open and Distance Education und Opens external link in new windowUOC
Die Bewerbungsfristen enden für jedes Jahr zum 1. April.

Förderprojekte für FH-Promotionen

Opens external link in new window dok.net - Promovieren im Netzwerk 

Opens external link in new window IHI Zittau (Internationales Hochschulinstitut) 

 

Opens external link in new window Unterstützt FH-Absolventen bei ihrem Promotionsvorhaben an der Universität Koblenz-Landau 

 

Promotionstandems von ZUGEWINN

Ein Tandem besteht aus zwei Promovierenden und ist zunächst auf ein Jahr ausgelegt. Das Angebot richtet sich gezielt an Doktorandinnen und Doktoranden mit Fachhochschulabschluss,
•    die sich entweder noch in einem Eignungsfeststellungsverfahren oder
•    sich bereits mitten im Promotionsprozess befinden.

Opens external link in new windowWeitere Informationen

 

Forschungskolleg MAGNENZ

Kooperation zwischen der Universität Kaiserslautern, der Fachhochschule Trier und dem Umwelt-Campus Birkenfeld. Hier gibt es die Möglichkeit zu promovieren bzw. es werden in diesem Rahmen auch Themen für Praktikas oder Masterthesen vergeben.

Opens external link in new windowWeitere Informationen

Interessante Publikationen aus dem Umfeld

Hess Kottmann, Silvia: Die Selbsterfindung erfolgreicher Führungsfrauen
Ulrike Helmer Verlag 2013 ISBN 978-3-89741-352-8

Das vorliegende Buch interpretiert die Wege erfolgreicher Führungsfrauen auf der Basis ihrer Selbstverständnisse. Dabei fällt auf, dass bei diesen Führungsfrauen eine innere Haltung der Selbststeuerung zum Ausdruck kommt. Sie sehen sich als Akteurinnen – mit dem Wunsch und in der Verantwortung, ihre Karriere aus sich heraus zu entwerfen und, auch mit Hilfe ihrer Netzwerke, umzusetzen. Anhand dieser Erkenntnisse wurde ein Agency-Modell für ambitionierte Führungsfrauen entwickelt. Das Bewusstsein für die eigene Ursächlichkeit bezüglich ihrer Karriere könnte ein Schlüssel sein, der Frauen den Zugang zu (hohen) Führungspositionen eröffnet.

 

Der persönliche Blick von Wissenschaftlerinnen aus ihre Arbeit
Mit einer Serie von Interview-Filmen zeigen WissenschaftlerInnen der Leuphana Universität Lüneburg den persönlichen Blick von forschenden Frauen auf ihre Arbeit. Die Dokumentarfilmerin Kerstin Hoppenhaus vom Centre for Digital Cultures der Leuphana hat dazu Gespräche mit 12 Wissenschaftlerinnen ganz unterschiedlicher Disziplinen geführt. Ausgangspunkt für die Interviews des Projekts ‚Significant Details war jeweils ein scheinbar fachfremdes Objekt aus der Umgebung der Interviewten – zum Beispiel ein Sofa, eine Spieluhr oder eine Limonadenflasche. Entstanden sind daraus Geschichten von ungelösten Rätseln und unerwarteten Erkenntnissen, von Rückschlägen und Fehlern oder von einer lebenslangen Passion. Mit ihrem Angebot gehen die Lüneburger MedienwissenschaftlerInnen ein auf die steigende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen audio-visuellen Inhalten im Internet. Die Filme werden auf einer eigenen Website (Opens external link in new windowhttp://www.significantdetails.de) präsentiert. In Significant Details erzählen Wissenschaftlerinnen von ihrem Leben mit und in der Wissenschaft. Ihre Geschichten gehen immer von „signifikanten Details“ aus, konkreten Objekten, die die Forscherinnen persönlich mit ihrer Wissenschaft verbinden.

Nicht das Fachwissen der Interviewten steht deshalb bei den Interviews im Vordergrund, sondern die Person. Die ersten vier Videos stehen auf der Website bereits zur Verfügung. In regelmäßigen Abständen werden neue hinzugefügt. Die rund zehnminütigen Filme können einzeln heruntergeladen oder kostenfrei als Podcast abonniert werden.

Opens external link in new windowWeitere Informationen

aus: Opens external link in new windowCEWSJournalNr. 89 | 13.06.2013

 

Frauen werden weniger zitiert als Männer-Ergebnis einer Studien in "Nature"

Opens external link in new windowhttp://www.tagesspiegel.de/wissen/ungleichstellung-in-der-wissenschaft-frauen-werden-weniger-zitiert-als-maenner/9259210.html

Opens external link in new windowhttp://www.nature.com/news/bibliometrics-global-gender-disparities-in-science-1.14321

 

Video zum Vortrag "Wie werde ich Professorin? Einblicke in Strukturen und
Handlungsmöglichkeiten"

Vortrag der Stv. Leiterin des CEWS, Dr. Andrea Löther, auf einer Veranstaltung der RWTH Aachen im Rahmen der 2. Themenreihe "Hochschule im Wandel - Perspektiven auf Gender und Diversity" am 29.04.2014.

Opens external link in new windowHier geht es zum Video
Opens external link in new windowWeitere Informationen

 

Familienfreundlichkeit in der Praxis
Ergebnisse aus dem Projekt „Effektiv! – Für mehr Familienfreundlichkeit an deutschen Hochschulen“ gibt Antworten auf die Fragen, wie bekannt, wie nützlich und wie wirksam existierende Angebote und Maßnahmen der Fa milienfreundlichkeit an Hochschulen tatsächlich sind.

Opens external link in new windowWeitere Informationen

Sie haben noch weitere Informationen, Links oder Tipps, die für alle interessant sein könnten? Schicken Sie uns doch eine Opens window for sending emailEmail. Wir freuen uns über weitere Hinweise!