Bonn

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Bröckel
Recyclingtechnik,
Anlagenprojektierung,
Feststoffverfahrenstechnik

+49 6782 17-1503

master-npv@umwelt-campus.de

Gebäude: 9916 Raum: 018

Bio- und Prozess-Verfahrenstechnik

Der Studiengang Bio- und Prozess-Verfahrenstechnik (Master of Science) ist auf die produzierende Industrie orientiert. Die Prozessverfahrenstechnik analysiert, gestaltet und optimiert komplexe Gesamtprozesse. Hierbei ist neben der theoretischen Durchdringung der Lehrinhalte bei der Konzipierung die Berücksichtigung der Prozesskette ausgehend vom Edukt hin zum lager- und verkaufsfähigen Produkt notwendig. Dabei soll der Grundsatz der Nachhaltigkeit als Leitlinie gelten, d.h. die Herstellung eines Produktes soll unter dem Aspekt der maximalen Ressourcenschonung und einer minimierten Umweltbelastung betrachtet werden. Dies erfordert die Fähigkeit zur Beurteilung von Umweltauswirkungen und zum Vergleich von Verfahrensalternativen sowie Kenntnisse in Bereich der Prozessoptimierung.

Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester; die Einschreibung zum Sommersemester ist unter Berücksichtigung folgender Hinweise ebenfalls möglich.

Informationen zur Bewerbung: siehe hier

Regelstudienzeit: 4 Semester

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

Akkreditierung: bis 30.09.2012; wird zurzeit reakkreditiert

Zulassungsbeschränkung (N.C.): nein

Gebühren: nein (nur normale Semesterbeiträge)

Zusatz: Der Masterabschluss eröffnet den Zugang zum Höheren Dienst und zur Promotion in Deutschland und im Ausland.