Stellenangebot, Umwelt-Campus Birkenfeld

Projektmitarbeiter*in für den Bereich Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Der Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier bietet als erster Zero-Emission-Campus Deutschlands rund 2.300 Studierenden die Möglichkeit einer interdisziplinären, nachhaltigen und zukunftsorientierten Ausbildung. Die teamorientierte und kooperative Arbeitsumgebung ist sinngebend für unser Campus-Konzept: Leben, Lernen, Arbeiten am Umwelt-Campus Birkenfeld.

Im Rahmen eines Forschungsprojekts DigiCircleLAB zum Thema „Aufbau eines Blended-learning Baukastens zur interdisziplinären Lehre der Kreislaufwirtschaft“ sollen verschiedene Teilprojekte realisiert werden. Das Projekt wird in Kooperation von Prof. Dr. Susanne Hartard und Prof. Dr. Klaus-Uwe Gollmer geleitet.

Für dieses Vorhaben suchen wir – vorbehaltlich der Projektzusage – frühestens zum 01.11.2022 mit 50 % der durchschnittlichen regelmäßigen Arbeitszeit eine*n

                                              Projektmitarbeiter*in für den Bereich
                                                    Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Die Stelle ist auf eine 12-monatige Projektlaufzeit befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-L.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung eines virtuellen Moduls (OpenOLAT): Einführung in die Kreislaufwirtschaft
  • Aufbau und Betrieb eines Außen- und Innenmonitorings zur Abfallvermeidung am UCB (Wertstoffcontainer)
  • Unterstützung der Organisation/Gestaltung eines verstetigten Betriebes einer Repair-Werkstatt am Umwelt-Campus Birkenfeld z. B. für Fahrrad, Möbel und/oder Smartphone
  • Unterstützung der Konzeption eines Praktikums „Digitale Kreislaufwirtschaft“ und Schülerferienkurses

Übergeordnete Aufgaben:

  • Erstellen von Sicherheitsanweisungen, Durchführung Sicherheitsbelehrungen Repair-Werkstatt
  • Planung und Durchführung von Schülerferienkursen und Aufbau von Demonstratoren
  • Unterstützung von studentischen Arbeiten im Rahmen der Forschung im Projekt
  • Anfertigung von wissenschaftlichen Publikationen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium, bevorzugt Studienabschluss mit Nachhaltigkeitsbezug
  • Vertiefte Kenntnisse aus dem Bereich Kreislaufwirtschaft
  • Sie sind bereit, sich intensiv in die Erstellung eines Blended Learning Moduls (OpenOLAT) einzuarbeiten und/oder haben Erfahrung in der Erstellung von Lehrmaterialien
  • Wünschenswert wären Erfahrungen aus Forschungsprojekten an der Hochschule oder im Bereich Projektmanagement

Dienstort ist der Hochschulstandort Birkenfeld/Neubrücke.
Als zertifizierte familienfreundliche Hochschule bieten wir vielfältige Kinderbetreuungsangebote sowie Unterstützung und Beratung durch unseren Familienservice und unseren Dual Career Service. Da an der Hochschule eine Erhöhung des Anteils der Frauen angestrebt wird, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen nach § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht erfolgen. Es sollen daher keine Originale sowie Schnellhefter, Sichthüllen usw. eingereicht werden.

Bei Rückfragen zur Ausschreibung wenden Sie sich an folgende Ansprechpartner:
Fachliche Fragen:                                                           Organisatorische Fragen:
Prof. Dr. Susanne Hartard                                              Personalverwaltung Umwelt-Campus Birkenfeld
Tel.: 06782 17-1322
s.hartard(at)umwelt-campus.de                                  bewerbungen(at)umwelt-campus.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich oder in elektronischer Form mit folgendem Upload-Link (zusammenhängendes PDF-Dokument) bis 10.10.2022 an:

https://seafile.rlp.net/u/d/23cf4c9ab04c4356b9a3/                                   „Nachname Vorname.pdf“
                                                                                                                                   (Benennung und Format der Datei)

oder per Post an: Hochschule Trier, Standort Birkenfeld, Postfach 13 80, 55761 Birkenfeld

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Erstellen Sie aus Ihren Unterlagen (inklusive Anschreiben) eine Gesamtdatei im pdf-Format.
  • Benennen Sie die Datei bitte in folgendem Format: Nachname Vorname.pdf.
  • Das Hochladen Ihrer Dateien erfolgt derzeit ohne eine automatische Bestätigung.
back-to-top nach oben