Stellenangebot, Umwelt-Campus Birkenfeld

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) zur Promotion im Bereich Nachhaltige Strategien grüner Geldanlagen und Finanzprodukte mittels KI

Die Hochschule Trier bietet am Umwelt-Campus Birkenfeld, dem ersten Zero-Emission-Campus Deutschlands, rund 2.300 Studierenden die Möglichkeit einer interdisziplinären und zukunftsorientierten Ausbildung. Dabei wird das Thema Nachhaltigkeit in allen Studiengängen reflektiert. Dies bietet ideale Voraussetzungen neue Potenziale zu erschließen, innovative Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden sowie praxisorientiert zu lehren und zu forschen. Eine teamorientierte und kooperative Arbeitsumgebung ist sinngebend für unser Campus-Konzept Leben, Lernen, Arbeiten, das unter Motto nachhaltig.innovativ.digital steht.
Im Rahmen des Projekts FH-Personal – House of Profs – suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Umweltwirtschaft / Umweltrecht eine*n

                           Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) zur Promotion
im Bereich Nachhaltige Strategien grüner Geldanlagen und Finanzprodukte mittels KI

Die Stelle ist auf die Hälfte der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit begrenzt und auf drei Jahre befristet. Sie wird mit der Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet.
Sie arbeiten eigenverantwortlich in einem aktuellen und zukunftsweisenden wissenschaftlichen Forschungsfeld, im Bereich Nachhaltige Strategien grüner Geldanlagen und Finanzprodukte mittels KI.

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftliche Weiterentwicklung des Forschungsfeldes Nachhaltige Strategien grüner Geldanlagen und Finanzprodukte mittels KI.
  • Publikation wissenschaftlicher Veröffentlichungen
  • Mitwirkung im Promotionskolleg des Projekts „House of Profs“ der Hochschule

 

Ihre Vorteile

  • Möglichkeit zur Promotion mit hohem Anwendungsbezug auch unter Einbezug von Praxispartnern
  • Kennenlernen von HAW-Besonderheiten und -Strukturen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Kolleg mit Promovierenden aus allen Fachbereichen der Hochschule
  • Strukturierter wissenschaftlicher Austausch über ein Rekrutierungs-, Betreuungs- und Qualifizierungskonzept
  • Gezielte Beratung durch die projekteigene Promotionskoordination
  • Fortbildungsangebote im Bereich der Hochschuldidaktik

 

Ihr Profil
Sie haben

  • ein mit überdurchschnittlicher Leistung abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Umwelt- und Betriebswirtschaft mit Master-Abschluss / Diplom Betriebswirt*in (FH) (oder vergleichbarer Qualifikation)
  • einen fachwissenschaftlichen Hintergrund und Kenntnisse in für diese Promotionsstelle notwendigen Bereichen Grundlagen der Finanzwirtschaft / Investition und Finanzierung sowie Grundlagen der Rechnungslegung / Rechnungswesen
  • mindestens vier Jahre (Lehr-)Erfahrung(en) im Bereich der Grundlagen der Finanzwirtschaft / Investition und Finanzierung sowie Grundlagen der Rechnungslegung / Rechnungswesen auf Deutsch und Englisch
  • einen Nachweis internationaler Aktivitäten in englischer Sprache (mindestens Hochschulniveau).
  • eine Promotionsvereinbarung mit einer in Deutschland ansässigen Universität
  • Interesse an der interdisziplinären Zusammenarbeit mit den Forschenden im Bereich Künstliche Intelligenz und IT an der Hochschule und darüber hinaus, auch unter Einbezug von Praxispartnern
  • Erfahrungen im Themenfeld Geldanlagen und Finanzprodukte, beispielsweise Aktienanlage, ETF, Immobilien etc. sind von Vorteil
  • Interesse im Themengebiet Umwelt- und Nachhaltigkeit, am wissenschaftlichen Arbeiten und an der akademischen Lehre
  • eine selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise.

Auf die Möglichkeit berufspraktischer und wissenschaftlicher Weiterqualifizierung wird hingewiesen. Dienstort ist der Hochschulstandort Umwelt-Campus Birkenfeld. Als zertifizierte familienfreundliche Hochschule bieten wir vielfältige Kinderbetreuungsangebote sowie Unterstützung und Beratung durch unseren Familienservice und unseren Dual Career Service. Da an der Hochschule eine Erhöhung des Anteils der Frauen angestrebt wird, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen nach § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt

Rückfragen zum Promotionskolleg richten Sie gern an Dr. Juliane Tatarinov (E-Mail: j.tatarinov(at)hochschule-trier.de) oder zur Promotionsstelle an Prof. Dr. Klaus Helling (E-Mail: k.helling(at)umwelt-campus.de).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich oder in elektronischer Form (zusammenhängendes PDF-Dokument) bis zum 12.08.2022 an folgenden Upload-Link:

https://seafile.rlp.net/u/d/2b5e587ab9ad43b4a8c2/              Nachname Vorname.pdf“
                                                                                                        (Benennung und Format der Datei)

 

oder per Post an:       Hochschule Trier, Standort Birkenfeld, Postfach 13 80, 55761 Birkenfeld

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
Erstellen Sie aus Ihren Unterlagen (inklusive Anschreiben) eine Gesamtdatei im pdf-Format
Benennen Sie die Datei bitte in folgendem Format: Nachname Vorname.pdf
Das Hochladen Ihrer Dateien erfolgt derzeit ohne eine automatische Bestätigung

back-to-top nach oben