Girls' Day am 28. März am Umwelt-Campus Birkenfeld

Liebe Schülerinnen,

wir laden euch ganz herzlich zu unserer Girls' Day-Veranstaltung am Umwelt-Campus Birkenfeld ein. Einen Tag lang könnt ihr, ganz nach euren Vorlieben, in einem Workshop eurer Wahl experimentieren, forschen oder programmieren. Sucht euch einfach aus den nachstehenden Veranstaltungen diejenige aus, die euch am meisten zusagt, und meldet euch dafür über den Link auf der Girls' Day-Webseite direkt an.

Wir freuen uns auf euch!

 

- Ein Roboter auf Irrwegen -

Ab 6. Klasse, Zeitraum: 9:00 bis 14:00 Uhr

  • Wie funktioniert eigentlich ein Roboter?
  • Wie kann er seine Umgebung wahrnehmen?
  • Wie bringe ich ihn dazu das zu tun, was ich von ihm will? Diesen Fragen gehen wir im Robotikworkshop "Ein Roboter auf Irrwegen" auf den Grund. Zusammen mit Forscherinnen und Forschern des Umwelt-Campus bauen und programmieren wir einen fahrenden Roboter, der ohne Hilfe den Weg aus einem Irrgarten findet.

Zum Essen  bist du in die Mensa eingeladen.

Hier geht's zur Anmeldung und weiteren Infos

 

- Naturkosmetik selbst gemacht -

Ab 5. Klasse, Zeitraum: 9:00 bis 14:00 Uhr

Pflege, Hautverträglichkeit und Konservierung – diese Themen spielen in der Kosmetikindustrie eine große Rolle. Was sollte bei der Herstellung eines kosmetischen Produkts enthalten sein und was sollten wir meiden? Wir werden die Verarbeitung nachvollziehen, indem wir selber Badepralinen und -kugeln, Lippenstift und Gesichtscreme herstellen. Diese darfst du mit nach Hause nehmen.

Zum Essen bist du in die Mensa eingeladen.

Hier geht's zur Anmeldung und weiteren Infos

3D- Modellierung - Erstelle deine eigene 3D-Szene am PC -

Ab Klasse 8, Zeitraum: 9:00 bis 14:00 Uhr

Minions, Wall-E oder Zoomania – einen Animationsfilm hast du bestimmt schon einmal gesehen. In diesem Workshop lernst du die Technik kennen, die dahintersteckt, und wie die Modellierungen mit dem Programm Cinema 4D am PC entstehen. Du wirst selbst kreativ werden und deine eigene 3D-Szene erstellen. Deine Bilder kannst du natürlich mit nach Hause nehmen.

Zum Essen bist du in die Mensa eingeladen.

Hier geht's zur Anmeldung und weiteren Infos

- Die eigene DNA zum Mitnehmen -

Ab Klasse 7, Zeitraum: 9:00 bis 14:00 Uhr

DNA – unsere Erbsubstanz. Die DNA enthält alle Informationen, die zur Herstellung aller Komponenten eines Lebewesens notwendig sind; sie ist die ultimative Bauanleitung. Wenn man diese Bauanleitung lesen kann, versteht man warum z.B. manche Menschen blaue, andere dagegen grüne oder braune Augen haben; man versteht, wie Krankheiten entstehen und wie sie geheilt werden können.

Aber wer hat DNA schon einmal gesehen oder angefasst? In unserem Workshop zeigen wir euch, wie ihr eure eigene DNA isoliert und sichtbar macht. Ihr könnt sie sogar mit nach Hause nehmen und euren Eltern und Freunden zeigen!

Zum Essen bist du in die Mensa eingeladen.

Hier geht's zur Anmeldung und weiteren Infos

- Einführung in die Technik eines Fotostudios -

Ab 14 Jahre, Zeitraum: 9:00 bis 14:00 Uhr

Welche Technik steckt hinter den Kulissen eines Fotostudios? Angefangen bei der exakten Bestimmung der Lichtmengen einzelner Bildelemente mit dem Belichtungsmesser über die optimalen Kameraeinstellungen bis hin zur kreativen Lichtgestaltung mittels verschiedener Studioblitze, Reflektoren und Lichtformer erhältst du viele interessante Einblicke in die Technik eines professionellen Fotostudios. Wie kannst du diese Technik optimal einsetzen, um faszinierende Effekte zu erzielen? Studierende der Fachrichtung Medieninformatik des Umwelt-Campus Birkenfeld zeigen es euch!

Zum Essen bist du in die Mensa eingeladen.

Hier geht's zur Anmeldung und weiteren Infos

Von der Blutspur zum Täter - Forensik-Spezialistinnen lösen den Fall!

Bei vielen Straftaten findet sich an den Tatorten molekulargenetisch auswertbares Spurenmaterial, wie Blut, Haare oder Hautpartikel. Diese Spuren enthalten wichtige Informationen, die von ForensikerInnen mit Hilfe verschiedener Analysemethoden, z.B. der Isolierung von DNA im Blut, der Person zugeordnet werden können, von der sie stammen – der Fall ist gelöst! In unserem Chemielabor zeigen wir dir, wie dies möglich ist.

Zum Abschluss des Falls werden wir unseren eigenen Bubble-Tea-Cocktail herstellen!

Zum Mittagessen bist du in die Mensa eingeladen.

Hier geht's zur Anmeldung und weiteren Infos

- Technische Produktdesignerin – Von der Planung zum fertigen Produkt -

Ab 13 Jahre, Zeitraum: 9:00 bis 14:00 Uhr

Wie wird eigentlich aus einer Idee ein fertiges Modell? Im Gegensatz zu früheren Zeiten, als Modelle arbeitsaufwändig von Hand z.B. aus Holz hergestellt wurden, erledigen dies heutzutage Computer und 3D-Drucker innerhalb kürzester Zeit. Wie das geht, zeigen wir dir in diesem Workshop. Von der Anfertigung einer einfachen Skizze über die Bearbeitung am Computer und schließlich der Druck am 3D-Drucker: du arbeitest selbst daran mit und lernst so den gesamten Ablauf kennen. Aus einer Idee wird Wirklichkeit!

Zum Essen bist du in die Mensa eingeladen.

Hier geht's zur Anmeldung und weiteren Infos

Alle Farben des Regenbogens

Alter: 12 - 15 Jahre, Zeitraum: 9:00 bis 14:00 Uhr

Alle Produkte, die wir täglich verwenden, haben wichtige chemische Eigenschaften, die wir aber mit unseren Augen nicht wahrnehmen. Wie können wir sie herausfinden? In unserem Chemielabor begeben wir uns auf die Suche. Unter anderem sind Indikatoren ein wichtiges Hilfsmittel im Chemielabor. Mit ihren Farbreaktionen, die sogar „im Flug“ erfolgen, weisen sie uns den Weg zur richtigen Lösung. Wir forschen und experimentieren, und mit Hilfe von Rotkohlsaft finden wir sogar einen Regenbogen. Zum Abschluss werden wir unseren eigenen Bubble-Tea-Cocktail herstellen.

Zum Mittagessen bist du in die Mensa eingeladen.

Hier geht's zur Anmeldung und weiteren Infos

Mit Kunststoffrecycling gegen die Vermüllung der Erde

Recycling von Kunststoffen ist angesichts der Vermüllung der Erde, insbesondere der Meere, ein viel diskutiertes Thema. Am besten wäre es natürlich, wenn die Kunststoffe, die wir sammeln, so aufbereitet werden, dass ein neues Produkt daraus entsteht.

Hier am Umwelt-Campus arbeiten wir daran, dass dies in Zukunft möglich ist. Wir zeigen dir, wodurch sich die verschiedenen Kunststoffe unterscheiden und wie man sie trennen kann, so dass sie wiederverwertet werden können. Mit deiner Hilfe zerkleinern wir Kunststoffe und lassen daraus am 3D-Drucker neue Produkte entstehen. Weniger Müll für unseren Planeten!

Zum Mittagessen bist du in die Mensa eingeladen.

Hier geht's zur Anmeldung und weiteren Infos

back-to-top nach oben