• Mehrfachdimensionale und relationale Optimierung von Wärmerückgewinnungssystemen
  • Optimierung der intermittierenden Mischlüftung am Beispiel einer Mehrfachfunktionshalle
  • Entwicklung einer energieeffizienten Kühlung von Rechenzentren ohne mechanische Kältemaschinen, Technologieförderung Rheinland-Pfalz, Masterthesis Maria Swiderek, Hochschulpreis der Wirtschaft, IHK Koblenz 2017, 2. Platz beim Deutschen Rechenzentrumspreis 2017
  • Durchführbarkeitsstudie zur Nutzung der Kombination von aktiven und passi­ven Schalldämpfungsmaßnahmen in der RLT-Lüftungstechnik, Einzelbetriebliche Technologieförderung Rheinland-Pfalz
  • Entwicklung eines Verfahrens zur Integrativen Nutzung von Wärmerückgewin­nungs­systemen in Verbindung mit regenerativen Energieträgern in Raumlufttech­nischen Anlagen (Zero-Emis­sion), zusammen mit dem UCB (wissenschaftlicher Mitarbeiter Daniel Feind),  Einzelbetriebliche Technologieförderung Rheinland-Pfalz, in Verbindung mit einer intermittierenden Raumströmung DE 10 2009 009 109, Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz 2014
  • Entwicklung eines standardisierten raumlufttechnischen Gerätes zur intermit­tierenden Betriebsweise mit einem neuartigen Hoch­leis­tungsregenerator zur Wärmerückgewinnung,  Einzelbetriebliche Technologieförderung Rheinland-Pfalz, DE 10 2007 033 055, SUCCESS Innovationspreis 2012 
  • Entwicklung einer multifunktionalen Gehäusekonstruktion in Hybrid­bauweise zur Aufnahme von raumlufttechnischen RLT-Komponenten (Einzelprojektförderung im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand ZIM)