Neue Aufgabe

v.l.n.r.: Prof. Dr. Beate Massa, Prof. Dr. Dorit Schumann, Prof. Dr. Henrik te Heesen, Claudia Hornig

Mit dem Jahreswechsel ändern sich nun auch offiziell meine Aufgabenbereiche innerhalb der Hochschule, da ich für die nächsten vier Jahre den Posten des Vizepräsidenten für Forschung übernehme. Damit verschiebt sich mein Tätigkeitsschwerpunkt doch recht stark, da viele meiner bisherigen Aufgaben zum großen Teil in den Hintergrund rücken werden bzw. müssen.

Mit dem Wechsel ins Präsidium der Hochschule Trier möchte ich meinen Blog wieder aufnehmen, der sich in letzter Zeit hauptsächlich in den sozialen Medien, insbesondere auf Twitter, abgespielt hat. Inhaltlich werde in unregelmäßigen Abständen meine Sicht der Dinge auf die Energiewende und die erneuerbaren Energien darstellen sowie über das Hochschulleben berichten. Und auch wenn meine Artikel natürlich nur meine persönliche Meinung widerspiegeln, werden sich dennoch einige interessante Aspekte rund um die Erneuerbaren und die Hochschule finden lassen.

Meine neue Rolle als Vizepräsident führt dazu, dass ich meine Aufgaben, die ich bisher als Professor für erneuerbare Energien und als Studiengangsleiter für den Bachelorstudiengang Erneuerbare Energien wahrgenommen habe, etwas zurückfahren muss. Die meiste Zeit werde ich künftig als Vizepräsident für Forschung der Hochschule Trier agieren, die verbleibende Zeit werde ich für die weiteren Rollen nutzen. Insbesondere wird ein Fokus auf der Betreuung meiner Forschungsprojekte liegen, bei denen zwei neue Projekte mit dem neuen Jahr dazugekommen sind. Meine Lehrtätigkeiten werde ich deutlich reduzieren, da bedauerlicherweise weniger Zeit zur Verfügung steht, der Lehre nachzukommen. Konkret bedeutet dies, dass ich ab dem kommenden Sommersemester lediglich eine Veranstaltung pro Semester übernehmen werde. Und auch die Zahl der Abschlussarbeiten, die ich betreuen kann, wird sich zwangsläufig reduzieren.

Gleichzeitig kommen neue Aufgaben auf mich als Vizepräsident zu. Neben der Verantwortung der Forschungsaktivitäten der Hochschule Trier (und das sind eine ganze Menge) bin ich der Ansprechpartner für die Promovierenden an den drei Campus der Hochschule. Zudem fallen die Internationalisierungsbestrebungen der Hochschule in meinen Bereich. Hinzu kommen noch einige weitere Aufgaben innerhalb der Hochschule. 

Auf die neuen Aufgaben im neu zusammengesetzten Präsidium (zum Jahreswechsel hat die Kollegin Prof. Massa die Position der Vizepräsidentin für Studium und Lehre angetreten) freue ich mich. Einen ersten Eindruck der Tätigkeiten konnte ich bereits gewinnen, da ich kommissarisch erste Aufgaben des Vizepräsidenten für Forschung übernehmen konnte. Ich bin gespannt, was die nächsten Wochen, Monate und Jahre als Vizepräsident so mit sich bringen werden.

Kontakt

Prof. Dr. Henrik te Heesen
Prof. Dr. Henrik te Heesen
Professor FB Umweltplanung/Umwelttechnik - FR Maschinenbau

Kontakt

+49 6782 17-1908

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9925 | Raum 12

Sprechzeiten

nur nach Vereinbarung per E-Mail/only by arrangement via mail
back-to-top nach oben