Beratung

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, den Primärenergiebedarf bis 2050 um 50 Prozent gegenüber 2008 zu reduzieren, um das übergeordnete Ziel zu erreichen, die Treibhausgasemissionen bis 2050 um 80 bis 95 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Unternehmen und Kommunen aufgefordert, den eigenen Energieverbrauch zu senken, die Energieversorgung auf regenerative Quellen umzustellen sowie die Energieeffizienz zu steigern. 

Zur Erreichung dieser Ziele unterstützen wir Sie in Ihrem Unternehmen bzw. in Ihrer Kommune gerne. Den Schwerpunkt setzen wir auf eine qualitativ hochwertige Beratung, die sich an Ihren Bedürfnissen orientiert, damit die Ergebnisse der Beratung zielführend sind und zur Umsetzung kommen.

Energieberatung

In Unternehmen sowie Kommunen gibt es zahlreiche Formen der Energienutzung. Neben der Versorgung mit elektrischer Energie spielt die Wärmenutzung in Gebäuden und in Prozessen eine zentrale Rolle. Eine intelligente Kopplung der unterschiedlichen Energiesysteme kann in Unternehmen und Kommunen den Verbrauch der elektrischen und thermischen Energie reduzieren und die Treibhausgasemissionen senken. 

Ein Werkzeug für die Bewertung des Energieverbrauchs ist das Energieaudit. Unternehmen, die keine kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) sind, sind nach dem Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) verpflichtet, alle vier Jahre zumindest ein Energieaudit durchführen zu lassen. 

Unsere Leistungen im Zuge der Energieberatung für Sie sind:

  • Durchführung von Energieaudits nach DIN EN 16247-1
  • Modellierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs im Rahmen einer Bestandsanalyse
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs sowie zur Nutzung regenerativer bzw. hocheffizienter Energiesysteme
  • Optimierung von Prozessen zur Steigerung der Energieeffizienz
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Durchführung von Workshops
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln

Bei der Energieberatung nutzen wir die kaufmännische und juristische Expertise der 3FFICIENCY GmbH.

Managementsysteme

Managementsysteme dienen als System der Unternehmensführung. Sie sind ein System aus verbundenen und abgestimmten Elementen, um Ziele von Unternehmen systematisch zu erreichen. Häufig werden integrierte Managementsysteme (IMS) in Unternehmen eingesetzt, um Instrumente sowie Methoden aus verschiedenen Bereichen aufeinander abzustimmen und in einer einheitlichen Struktur zusammenzufassen.

Das Labor für Erneuerbare Energien unterstützt Unternehmen (und Kommunen) bei der Planung, Einführung und Umsetzung von folgenden Managementsystemen:

  • Qualitätsmanagement nach ISO 9001
  • Umweltmanagement nach ISO 14001 (alternativ Eco Management and Audit Scheme EMAS)
  • Energiemanagement nach ISO 50001

Dabei bieten wir Ihnen folgende Dienstleistungen an:

  • Bestandsanalyse im Unternehmen
  • Erstellung der normkonformen Dokumentation für das Managementsystem
  • Aufbau eines Dokumentenmanagementsystems zur Pflege der Dokumentation 
  • Vorbereitung auf die Auditierung
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Fachliche Begleitung des Zertifizierungsprozesses
  • Unterstützung bei der kontinuierlichen Fortführung des Managementsystems

Klimaschutzkonzepte/Energienutzungspläne

Klimaschutzkonzepte bzw. Energienutzungspläne dienen Kommunen als informelles Instrument zur Planung der Energieerzeugung, -nutzung und -verteilung. Ziel ist es, ganzheitliche und nachhaltige Energiekonzepte zu entwickeln, um die Kommune langfristig unabhängig von fossiler Energieversorgung zu machen und die Treibhausgasemissionen zu minimieren. Hierzu erfolgt zunächst eine Potential- und Bestandsanalyse in der Kommune. Daraus werden Konzepte entwickelt sowie Maßnahmen abgeleitet. Schließlich werden die Maßnahmen auf kommunaler Ebene umgesetzt. Die Erstellung von kommunalen Klimaschutzkonzepten wird finanziell bezuschusst.

Unsere Leistungen:

  • Potenzialanalyse in der Kommune zur Bestimmung der Energie- und CO2-Bilanz
  • Entwicklung eines Energiekonzepts mit entsprechenden Maßnahmen
  • Erstellen des Klimaschutzberichts/Energienutzungsplans
  • Aufbau eines Controllings zur Überwachung der Maßnahmenumsetzung
  • Konzeptentwicklung für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln
  • Durchführung von Workshops

Fördermittel

Logo Energieeffizienz-Experten

Zahlreiche Konzepte und Maßnahmen werden von öffentlichen Institutionen (KfW-Bank, BAFA etc.) bezuschusst. Bei der Beantragung der Fördermittel sowie deren Abruf unterstützen wir Sie gerne. Dabei identifizieren wir die relevanten Fördermittel, erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die Anträge sowie stehen für Rückfragen zur Verfügung. 

 

Die Beratungen erfolgen in deutscher und englischer Sprache.

Prof. Dr. Henrik te Heesen ist beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Energieauditor gelistet (Energieauditoren-ID: 205131) sowie als Energieberater im Mittelstand zugelassen.

Kontakt

Prof. Dr. Henrik te Heesen

⌂ Gebäude: 9925, Raum: 012
✆ +49 6782 17-1908
✉ h.teheesen(at)umwelt-campus.de

Webseite am UCB​​​​​​​
Blog: https://teheesen.net