Erneuerbare/Hocheffiziente Energiesysteme

Erneuerbare und hocheffiziente Energiesysteme leisten einen wesentlichen Beitrag zur elektrischen und thermischen Energieerzeugung und der damit verbundenen Reduktion von Treibhausgasemissionen. Darüber hinaus ist die Nutzung von regenerativen Energiesystemen für Unternehmen und Kommunen hinsichtlich steigender Energiekosten wirtschaftlich attraktiv. Insbesondere können Photovoltaikanlagen einen signifikanten Beitrag zur Stromerzeugung sowie Blockheizkraftwerke (BHKW) durch die Kraft-Wärme-Kopplung zur Optimierung des Energiekonzepts eines Unternehmens bzw. einer Kommune beitragen. Das Labor für Erneuerbare Energien unterstützt Sie dabei, ein technisches und wirtschaftliches Gesamtkonzept zu entwickeln, um Ihre Energieversorgung nachhaltig zu gestalten.

Photovoltaik

Photovoltaikanlage

Photovoltaikanlagen nutzen die Solarstrahlung, um elektrische Energie zu erzeugen. Die elektrische Energie kann entweder ins Stromnetz eingespeist oder im Gebäude eigenverbraucht werden. Auch eine Speicherung für eine spätere Nutzung ist möglich. Dabei können die PV-Anlagen sowohl auf Dächern (Flachdach oder Satteldach) sowie auf Freiflächen errichtet werden. Durch stark gefallene Preise der Photovoltaikanlagen ist es für Kommunen und Unternehmen wirtschaftlich attraktiv, Photovoltaikanlagen zu erreichen und zu betreiben. 

Besitzer und Betreiber von Photovoltaikanlagen können die Leistungsfähigkeit ihrer Anlage mithilfe der PV-Ertragsstudie, die vom Labor für Erneuerbare Energien herausgegeben wird, selber bewerten.

Wir bieten Ihnen in Bezug auf Photovoltaikanlagen unterschiedliche Leistungen:

  • Planung und Bau
    • Analyse des elektrischen Energieverbrauchs
    • Ertragssimulationen, -prognose und -analyse
    • Planung und Auslegungsoptimierung der Photovoltaikanlage
    • Begleitung der Bauphase sowie der technischen Abnahme
    • Entwicklung eines Fernüberwachungskonzept inkl. technischer Betriebsführung
    • technische Bewertung (Due Diligence) von PV-Projekten
    • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln
  • Betrieb
    • technische Betriebsführung
    • Analyse von Messdaten und Bewertung der PV-Anlage
    • Identifikation von Optimierungspotenzialen (Repowering)
    • Visuelle Inspektion (auch mittels Drohne)
    • Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen bei Schäden

Blockheizkraftwerke (BHKW)

BHKW

Blockheizkraftwerke nutzen flüssige oder gasförmige Brennstoffe, um hocheffizient elektrische Energie und Wärme zu erzeugen (Kraft-Wärme-Kopplung). Die Wärme kann in ein Nahwärmenetz eingespeist werden. Die Leistung von BHKW kann zwischen wenigen Kilowatt bis zu einigen hundert Megawatt betragen. 

Durch die Analyse der Strom- und Wärmelastprofile kann in Unternehmen oder kommunalen Einrichtungen ein Blockheizkraftwerk bedarfsgerecht ausgelegt werden. Der Strom, der entweder ins Stromnetz eingespeist oder alternativ im Gebäude eigenverbraucht wird, kann bezuschusst werden.

Wir unterstützen Sie bei der Planung, der technischen und wirtschaftlichen Auslegung sowie der Umsetzung eines Blockheizkraftwerks in Ihrem Unternehmen bzw. in Ihrer Kommune

  • Analyse und Modellierung der Strom- und Wärmelastprofile
  • Auslegung eines Blockheizkraftwerks hinsichtlich technischer und wirtschaftlicher Gesichtspunkte
  • Integration des BHKW in ein nachhaltiges Energiekonzept
  • Unterstützung bei der Installation und Inbetriebnahme des BHKW
  • Beantragung von Fördermitteln

Energiekonzepte

Die Entwicklung von Energiekonzepten haben in Unternehmen und Kommunen das Ziel, Einzelmaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Senkung der Energiekosten zu verknüpfen, Abhängigkeiten zu identifizieren und die Maßnahmen koordiniert umzusetzen. Hierbei hilft die Modellierung der Energiestruktur im Unternehmen bzw. in der Kommune, um die Auswirkungen der Maßnahmen zu simulieren. Daraus lässt sich ein Aktionsplan ableiten und Prioritäten bei der Umsetzung definieren.

Das Labor für Erneuerbare Energien unterstützt Sie bei der Entwicklung von Energiekonzepten mit folgenden Leistungen:

  • Modellierung und Simulation des Energieflusses in Bezug auf Erzeugung und Verbrauch
  • Korrelation der Einzelmaßnahmen 
  • Erstellen einer Prioritätenliste
  • Identifikation von Fördermitteln

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, falls Sie weiterführende Informationen zur erneuerbaren und hocheffizienten Energiesystemen benötigen. Gerne erläutern wir Ihnen Details in einem persönlichen Gespräch.

Kontakt

Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld
Institut für Betriebs- und Technologiemanagement (IBT)
Campusallee, Gebäude 9925
55768 Hoppstädten-Weiersbach