Individuelle Intervention bei Schülerinnen zur Erkennung und Förderung von MINT-Begabungen

Das Projekt hat zum Ziel, Schülerinnen der Klassen 6 und 7 für naturwissenschaftliche Fächer, Informatik und Mathematik zu begeistern und so langfristig den Anteil von Frauen in MINT-Studiengängen zu erhöhen. Dazu wird eine MINTcoach-App entwickelt und erprobt, die den Schülerinnen basierend auf Avataren, Aufgabensammlungen, Rätseln, Wettbewerben und weiteren spielerischen Elementen MINT Themen näher bringt. Begleitend werden Exkursionen und Workshops durchgeführt, um Einblicke in MINT-Themen und Berufsfelder zu geben und Wissen zu festigen. Um Eltern und Lehrkräfte dazu zu motivieren, das MINT-Interesse der Schülerinnen zu fördern, werden für sie Workshops mit den Themen Geschlechterstereotype und Medienkompetenz angeboten.

Die Webseite des Projektes finden Sie hier.

Kontakt

Adresse
Institut für Softwaresysteme in Wirtschaft, Umwelt und Verwaltung
Campusallee, Gebäude 9925
55768 Hoppstädten-Weiersbach

Achim Guldner
Achim Guldner, M. Sc.
Beschäftigter FB Umweltplanung/-technik - FR Informatik

Kontakt

+49 6782 17-1957

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9925 | Raum 135