Aquatisches Monitoring

Das aquatische Monitoring umfasst die Messung von mikroklimatischen, hydrologischen, physico-chemischen und biologischen Variablen im Einzugsgebiet des Traunbachs. Diese Messungen werden mit permanent ausgebrachten Datenloggern zur Messung abiotischer Umweltvariablen durchgeführt, ergänzt um Beprobungen der Artgemeinschaften (Fische, Gewässermakroinvertebraten, Fluginsekten) im 14-tägigen bis jährlichen Rhythmus, je nach Artengruppe. Projektbasiert werden zusätzliche Umweltdaten erhoben.

Fotofallen

Highlights der Fotofallenauswertungen
back-to-top nach oben