Beginn der Versuchszählung für die Prüfungen des Sommersemesters 2020

Das Prüfungsamt beginnt mit der Versuchszählung für die Prüfungen des Sommersemesters 2020.

Nachdem bereits für viele Prüfungen die Noten eingegangen sind, werden wir in den nächsten Tagen mit der Versuchszählung für die Prüfungen des Sommersemesters 2020 beginnen.

Um eine Zählung in den folgenden Semestern geordnet durchführen zu können, müssen wir auch für das Sommersemester 2020 eine Versuchszählung durchführen. Dabei werden zunächst eingegangene Atteste eingetragen, dann zählen wir nach Versuchen, die nach der 1+4-Regelung hätten geschrieben werden müssen und danach zählen wir nach Versuchen, die als Wiederholungsversuch spätestens im Sommersemester 2020 hätten geschrieben werden müssen.

Sie werden dann evtl. feststellen, dass in Ihren QIS-Daten bei den Prüfungen die Note 5,0 wegen Nichtbestehen bzw. wegen Nichterscheinens eingetragen sind bzw. plötzlich Datensätze mit der Note 5,0 und einem Vermerk ZW5 bzw. NA enthalten sind. Alle diese Datensätze werden von uns noch überarbeitet, um die Freiversuchsregelung aufgrund der Corona-Sonderregelung (Aussetzung der Versuchszählung im Sommersemester 2020) einzuarbeiten.  Dabei wird bei diesen Prüfungen bei der Note ein Rücktritt mit anerkanntem Grund erfasst. Mit diesem Schritt wird dieser Prüfungsversuch als Freiversuch gekennzeichnet und nicht gezählt.

Wir bitten Sie bei dieser Maßnahme um Geduld. Bitte vermeiden Sie Nachfragen, wenn Sie in Ihren Daten bei Prüfungen die Note 5,0 sehen, von der Sie dachten, dass sie nicht gewertet wird. Bitte geben Sie uns Zeit, um die Datensätze zu überarbeiten, da dies von uns für jede einzelne Prüfung und jede*n einzelne*n Studierende*n gemacht werden muss und damit sehr aufwändig und zeitintensiv ist. Wenn Sie gegen Ende des Jahres bei Prüfungen des Sommersemesters 2020 immer noch eine Note 5,0 im QIS haben, dann können Sie gerne bei uns nachfragen.

Bedenken Sie dabei aber bitte, dass die Freiversuchsregelung nicht gilt für Hausarbeiten, Seminare und Vertiefungen, Fachprojekte, Interdisziplinäre Projektarbeiten und Abschlussarbeiten. Bei diesen Prüfungen wurde eine generelle Verlängerung der Bearbeitungszeit von 6 Wochen gewährt, deswegen fallen diese Prüfungen nicht unter die Freiversuchsregelung. Wenn Sie also eine solche Prüfung nicht bestanden haben, dann bleibt die 5,0 bestehen.

back-to-top nach oben