Nutzung der INTAKE App auch im Prüfungsamt am UCB

Das Prüfungsamt am UCB nutzt für Besucher*innen nun auch die INTAKE App der Hochschule Trier.

Das Team des Prüfungsamtes möchte damit seinen Beitrag zu einer lückenlosen Kontakterfassung und damit zum Gesundheitsschutz der Mitarbeitenden und aller Besucher des Prüfungsamtes leisten.
Für Studierende ist die Nutzung des über die App erstellbaren persönlichen QR-Codes bei Besuch von Veranstaltungen am UCB verpflichtend (siehe unten) und dies möchten wir auch im Prüfungsamt so umsetzen. Bringen Sie bitte ab sofort bei einem Besuch des Prüfungsamtes (Achtung: Bitte unbedingt vorher einen Termin vereinbaren!) neben Ihrer Mund-Nasen-Bedeckung auch Ihren QR-Code mit, entweder mit Ihrem Smartphone oder in gedruckter Form. Dann können wir Sie in einer Sitzung einscannen und Sie im Corona-Fall unter den Mitarbeitenden des Prüfungsamtes schnellstens informieren. Gleichzeitig ermöglichen auch Sie damit, dass unsere Mitarbeitenden schnellstens informiert werden, falls bei Ihnen eine Corona-Erkrankung vorliegt. Dies ermöglicht uns eine schnelle Reaktion durch Quarantäne einzelner Mitarbeitenden, ohne das komplette Team des Prüfungsamtes in Quarantäne schicken zu müssen. Dadurch unterstützen Sie uns, dass wir dauerhaft das Prüfungsamt in Betrieb halten können und Mitarbeitende in dieser für Sie so wichtigen Serviceeinrichtung zur Verfügung stehen.

Deshalb meine dringende Bitte: Unterstützen Sie uns bei allen Sicherheitsmaßnahmen und halten Sie sich an die geltenden Regelungen, damit die Hochschule und ihre Serviceeinrichtungen auch weiterhin bestmöglich für Sie da sein können.

Gabi Stahl, Leiterin des Prüfungsamtes am UCB

Verpflichtende Nutzung eines in der INTAKE-App erstellten QR-Codes für Studierende
Die Benutzung eines mit der App erstellten persönlichen QR-Codes, der persönliche Kontaktdaten enthält, ist beim Besuch von Präsenzveranstaltungen für Studierende der Hochschule Trier verpflichtend.
Erforderlich sind Kontaktdaten, über die man jede einzelne Person bei einem Corona-Fall von Kommilitonen, die in der selben Präsenzveranstaltung gesessen sind, schnellstens informieren kann.
Diese Kontaktdaten werden auf einem getrennten Server vier Wochen gespeichert und dann automatisch gelöscht.
Zugriff auf diese Daten haben nur die Präsidentin und die Kanzlerin der Hochschule Trier.
Die Daten werden nur zur Übermittlung an das Gesundheitsamt verwendet, wenn nach einer Präsenzveranstaltung ein Corona-Fall gemeldet wird.

Link zu den Informationen zur INTAKE App

Die Hochschule ist auf die Unterstützung der Studierenden angewiesen, damit Infektionsfälle und deren Kontakte schnell identifiziert und separiert werden können, so dass die anderen Präsenzveranstaltungen weiterlaufen können und nicht wieder auf einen reinen Online-Betrieb umgestellt werden muss.
Nur durch diese Mithilfe und indem sich alle Mitglieder der Hochschule an die geltenden Regeln halten, haben wir es gemeinsam in der Hand, dass das Studium auch wieder in Präsenzveranstaltungen stattfinden kann.

back-to-top nach oben