Mikroskopie, optisch und mit Elektronen

  • Inhalt:

In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, Sinn und Funktionsweise von Mikroskopen im Allgemeinen zu erfahren. Wir beginnen mit einfacher Theorie, die sofort durch Versuche und eigene Arbeit am jeweiligen Mikroskop verdeutlicht und vertieft wird. Dabei beginnen wir mit der Lupe, gehen über das Stereomikroskop, nehmen das Digitalmikroskop mit, verlassen dann den optischen Bereich mit Betreten des quantenmechanischen Bereiches der Elektronenmikroskopie und der gleichzeitigen chemischen Analyse der beobachteten Stelle. Die mathematischen und physikalischen Voraussetzungen sind alle aus der Schule bekannt.

Wir starten mit der Beobachtung einfacher Objekte und gehen dann zur Präparation eigener Proben über. Das können schöne Metalle, Steine, benutztes, vielleicht gerostetes Spielzeug oder anderes sein; gerne auch ein Milchzahn oder ein Blatt vom Baum. Bitte diese Dinge mitbringen. Achtung: Durch die Präparation können sie Schaden nehmen!

Sie lernen,  welchen Einfluss unterschiedliche Beleuchtungsarten und Betrachtungsperspektiven auf das Ergebnis des mikroskopischen Bildes haben und insbesondere wie sich die Farbe (Wellenlänge) des „Lichtes“ (der elektromagnetischen Wellen) auf das entstehende Bild auswirkt.

  • Für wen?:

Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8 mit Interesse an Mikroskopie

  • Termine:

Sommerferien
Herbstferien

Kontakt & Infos

Julia Appel
Gebäude: 9925 Raum: 132
Umwelt-Campus Birkenfeld
Tel: 06782/17-1766
E-Mail: ferienkurse(at)umwelt-campus.de

 

Passende Studiengänge

back-to-top nach oben