Economic Aspects of Sustainable Energy Systems

Lernergebnisse/Kompetenzen

Die Studenten haben gelernt, die aktuellen und zukünftigen Designherausforderungen und -strategien für 100% erneuerbare Energieversorgungssysteme und die wirtschaftlichen Auswirkungen zu verstehen. Sie haben die Unterschiede zwischen konventioneller und regenerativer Versorgung in Bezug auf langfristige Kontinuität, Ökonomie und Ökologie verstanden. Die Studierenden erhalten einen Überblick über die aktuelle globale Politik und die Märkte für erneuerbare Energien sowie über wirtschaftliche (und technische) Push- und Pull-Faktoren.

Inhalte

Das Modul umfasst eine Einführung in das Thema erneuerbarer Energiekonzepte.

Erneuerbare Energien:

  • Kritische Bewertung konventioneller Brennstoffe (Schwerpunkt Kohle, Öl, Gas und Kernenergie)
  • Detaillierte Analyse regenerativer Energien (Wind, Solar, Biomasse, Erdwärme)
  • Systemansatz zur Nutzung erneuerbarer Energien
  • Markttreiber und Barrieren der erneuerbaren Energien

Energieeffizienz:

  • Gebäudeenergiedienstleistungstechnik
  • Energieeffizienz und solare Kühlung
  • Energieeffizienz im öffentlichen Sektor, in Gewerbegebäuden und in der Industrie
  • Energieeffizienz, intelligente Netze und nachhaltige Mobilität

Häufigkeit des Angebots

Jährlich im Wintersemester

Sprache

Englisch

Literatur

  • Volker Quaschning. Renewable energy and climate change. IEEE Press
  • Martin Kaltschmitt et al. Renewable Energy Systems. Springer
  • Recent scientific publications
back-to-top nach oben