Jetzt studieren

Jetzt studieren

Der grüne Campus

Der grüne Campus

Teaserbox 1

Porta leo nibh semper pellentesque, vivamus lacus cum, donec netus, iaculis vestibulum ullamcorper congue. Pede consectetuer viverra pulvinar facilisi, et etiam semper torquent. Praesent hac a facilisis pede a sit dis convallis. Suspendisse pretium porttitor. Nullam tristique bibendum.

Consectetuer turpis varius laoreet Cras lacus curabitur viverra, tristique placerat ac. Netus. Egestas sagittis rhoncus praesent euismod eros in bibendum odio magna condimentum Montes proin blandit. Urna malesuada volutpat curabitur augue. A.

Teaserbox 2

Porta leo nibh semper pellentesque, vivamus lacus cum, donec netus, iaculis vestibulum ullamcorper congue. Pede consectetuer viverra pulvinar facilisi, et etiam semper torquent. Praesent hac a facilisis pede a sit dis convallis. Suspendisse pretium porttitor. Nullam tristique bibendum.

Consectetuer turpis varius laoreet Cras lacus curabitur viverra, tristique placerat ac. Netus. Egestas sagittis rhoncus praesent euismod eros in bibendum odio magna condimentum Montes proin blandit. Urna malesuada volutpat curabitur augue. A.

Teaserbox 3

Porta leo nibh semper pellentesque, vivamus lacus cum, donec netus, iaculis vestibulum ullamcorper congue. Pede consectetuer viverra pulvinar facilisi, et etiam semper torquent. Praesent hac a facilisis pede a sit dis convallis. Suspendisse pretium porttitor. Nullam tristique bibendum.

Consectetuer turpis varius laoreet Cras lacus curabitur viverra, tristique placerat ac. Netus. Egestas sagittis rhoncus praesent euismod eros in bibendum odio magna condimentum Montes proin blandit. Urna malesuada volutpat curabitur augue. A.

Porta leo nibh semper pellentesque, vivamus lacus cum, donec netus, iaculis vestibulum ullamcorper congue. Pede consectetuer viverra pulvinar facilisi, et etiam semper torquent. Praesent hac a facilisis pede a sit dis convallis. Suspendisse pretium porttitor. Nullam tristique bibendum.

Consectetuer turpis varius laoreet Cras lacus curabitur viverra, tristique placerat ac. Netus. Egestas sagittis rhoncus praesent euismod eros in bibendum odio magna condimentum Montes proin blandit. Urna malesuada volutpat curabitur augue. A.

Hochschule Trier

Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Dorit Schumann zur Vizepräsidentin der HRK gewählt

Die Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat die Präsidentin der Hochschule Trier als Vizepräsidentin neu in das HRK-Präsidium gewählt.

Schwerpunktmäßig wird Prof. Dr. Dorit Schumann in ihrem Ressort die Themen „Schnittstellen im Hochschulsystem, Gleichstellung und Diversity“ verantworten. Zur Wahl standen vier weitere Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten.

„Ich freue mich sehr über die Wahl und bedanke mich herzlich für das große Vertrauen, das mir die Hochschulen bundesweit damit ausgesprochen haben“, so Prof. Dr. Dorit Schumann. „Als Vizepräsidentin der HRK ist es mir ein besonderes Anliegen, die Interessen der deutschen Hochschulen künftig zu vertreten und gemeinsam mit dem HRK-Präsidium wichtige Aufgaben in den Bereichen Wissens- und Technologietransfer, Weiterbildung sowie Gleichstellung und Vielfalt im Dialog weiterzuentwickeln.“

„Ich gratuliere Frau Prof. Schumann herzlich zur ihrer Wahl als Vizepräsidentin der Hochschulrektorenkonferenz“, so Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf. Prof. Schumann wird im Präsidium der Hochschulrektorenkonferenz u.a. für das Thema Diversität zuständig sein. „Diversität und Weltoffenheit der Hochschulen sind essentielle Voraussetzungen wissenschaftlicher Arbeit und Kooperation. Damit trägt Prof. Schumann Verantwortung für einen zentralen strategischen Bereich der HRK. An ihrer Hochschule beschreitet sie auch auf dem Gebiet der Gleichstellung, das ebenfalls in ihre Zuständigkeit als HRK-Vizepräsidentin fallen wird, neue Wege. Es ist eine ausgesprochen gute Nachricht, dass mit ihrer Wahl zukünftig eine Stimme aus Rheinland-Pfalz im Präsidium der HRK vertreten ist.“

Für den breiten Ressortzuschnitt in der HRK bringt die Wirtschaftswissenschaftlerin vielfältige Erfahrungen auf Leitungsebene aus dem In- und Ausland mit. Nach ihrer Tätigkeit als Vizepräsidentin für Forschung und Transfer an der Hochschule Fulda übernahm Prof. Dr. Dorit Schumann 2016 das Amt der Vizepräsidentin für Internationales an der German-Jordanian University in Amman. Dort war sie für Lehre, Forschung, Wissenstransfer sowie Repräsentation der Hochschule in allen Deutschland- und Europaangelegenheiten zuständig, bis sie 2019 zur Präsidentin der Hochschule Trier gewählt wurde. 

Ihre Amtszeit im Präsidium der HRK beginnt am 1. Dezember dieses Jahres. 

In der HRK sind insgesamt 268 staatliche und staatlich anerkannte Universitäten, Hochschulen für Angewandte Wissenschaften bzw. Fachhochschulen, Musik- und Kunsthochschulen, Pädagogische Hochschulen sowie Theologische Hochschulen organisiert. Sie ist das zentrale Forum für den gemeinsamen Meinungsbildungsprozess der Hochschulen. Präsident der HRK ist seit 1.8.2018 Prof. Dr. Peter-André Alt.

Weitere Informationen zu den HRK-Wahlen finden Sie in den Pressemitteilungen der HRK unter: www.hrk.de/presse/pressemitteilungen

Hochschule Trier

Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Dorit Schumann zur Vizepräsidentin der HRK gewählt

Die Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat die Präsidentin der Hochschule Trier als Vizepräsidentin neu in das HRK-Präsidium gewählt.

Schwerpunktmäßig wird Prof. Dr. Dorit Schumann in ihrem Ressort die Themen „Schnittstellen im Hochschulsystem, Gleichstellung und Diversity“ verantworten. Zur Wahl standen vier weitere Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten.

„Ich freue mich sehr über die Wahl und bedanke mich herzlich für das große Vertrauen, das mir die Hochschulen bundesweit damit ausgesprochen haben“, so Prof. Dr. Dorit Schumann. „Als Vizepräsidentin der HRK ist es mir ein besonderes Anliegen, die Interessen der deutschen Hochschulen künftig zu vertreten und gemeinsam mit dem HRK-Präsidium wichtige Aufgaben in den Bereichen Wissens- und Technologietransfer, Weiterbildung sowie Gleichstellung und Vielfalt im Dialog weiterzuentwickeln.“

„Ich gratuliere Frau Prof. Schumann herzlich zur ihrer Wahl als Vizepräsidentin der Hochschulrektorenkonferenz“, so Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf. Prof. Schumann wird im Präsidium der Hochschulrektorenkonferenz u.a. für das Thema Diversität zuständig sein. „Diversität und Weltoffenheit der Hochschulen sind essentielle Voraussetzungen wissenschaftlicher Arbeit und Kooperation. Damit trägt Prof. Schumann Verantwortung für einen zentralen strategischen Bereich der HRK. An ihrer Hochschule beschreitet sie auch auf dem Gebiet der Gleichstellung, das ebenfalls in ihre Zuständigkeit als HRK-Vizepräsidentin fallen wird, neue Wege. Es ist eine ausgesprochen gute Nachricht, dass mit ihrer Wahl zukünftig eine Stimme aus Rheinland-Pfalz im Präsidium der HRK vertreten ist.“

Für den breiten Ressortzuschnitt in der HRK bringt die Wirtschaftswissenschaftlerin vielfältige Erfahrungen auf Leitungsebene aus dem In- und Ausland mit. Nach ihrer Tätigkeit als Vizepräsidentin für Forschung und Transfer an der Hochschule Fulda übernahm Prof. Dr. Dorit Schumann 2016 das Amt der Vizepräsidentin für Internationales an der German-Jordanian University in Amman. Dort war sie für Lehre, Forschung, Wissenstransfer sowie Repräsentation der Hochschule in allen Deutschland- und Europaangelegenheiten zuständig, bis sie 2019 zur Präsidentin der Hochschule Trier gewählt wurde. 

Ihre Amtszeit im Präsidium der HRK beginnt am 1. Dezember dieses Jahres. 

In der HRK sind insgesamt 268 staatliche und staatlich anerkannte Universitäten, Hochschulen für Angewandte Wissenschaften bzw. Fachhochschulen, Musik- und Kunsthochschulen, Pädagogische Hochschulen sowie Theologische Hochschulen organisiert. Sie ist das zentrale Forum für den gemeinsamen Meinungsbildungsprozess der Hochschulen. Präsident der HRK ist seit 1.8.2018 Prof. Dr. Peter-André Alt.

Weitere Informationen zu den HRK-Wahlen finden Sie in den Pressemitteilungen der HRK unter: www.hrk.de/presse/pressemitteilungen

Hochschule Trier

Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Dorit Schumann zur Vizepräsidentin der HRK gewählt

Die Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat die Präsidentin der Hochschule Trier als Vizepräsidentin neu in das HRK-Präsidium gewählt.

Schwerpunktmäßig wird Prof. Dr. Dorit Schumann in ihrem Ressort die Themen „Schnittstellen im Hochschulsystem, Gleichstellung und Diversity“ verantworten. Zur Wahl standen vier weitere Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten.

„Ich freue mich sehr über die Wahl und bedanke mich herzlich für das große Vertrauen, das mir die Hochschulen bundesweit damit ausgesprochen haben“, so Prof. Dr. Dorit Schumann. „Als Vizepräsidentin der HRK ist es mir ein besonderes Anliegen, die Interessen der deutschen Hochschulen künftig zu vertreten und gemeinsam mit dem HRK-Präsidium wichtige Aufgaben in den Bereichen Wissens- und Technologietransfer, Weiterbildung sowie Gleichstellung und Vielfalt im Dialog weiterzuentwickeln.“

„Ich gratuliere Frau Prof. Schumann herzlich zur ihrer Wahl als Vizepräsidentin der Hochschulrektorenkonferenz“, so Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf. Prof. Schumann wird im Präsidium der Hochschulrektorenkonferenz u.a. für das Thema Diversität zuständig sein. „Diversität und Weltoffenheit der Hochschulen sind essentielle Voraussetzungen wissenschaftlicher Arbeit und Kooperation. Damit trägt Prof. Schumann Verantwortung für einen zentralen strategischen Bereich der HRK. An ihrer Hochschule beschreitet sie auch auf dem Gebiet der Gleichstellung, das ebenfalls in ihre Zuständigkeit als HRK-Vizepräsidentin fallen wird, neue Wege. Es ist eine ausgesprochen gute Nachricht, dass mit ihrer Wahl zukünftig eine Stimme aus Rheinland-Pfalz im Präsidium der HRK vertreten ist.“

Für den breiten Ressortzuschnitt in der HRK bringt die Wirtschaftswissenschaftlerin vielfältige Erfahrungen auf Leitungsebene aus dem In- und Ausland mit. Nach ihrer Tätigkeit als Vizepräsidentin für Forschung und Transfer an der Hochschule Fulda übernahm Prof. Dr. Dorit Schumann 2016 das Amt der Vizepräsidentin für Internationales an der German-Jordanian University in Amman. Dort war sie für Lehre, Forschung, Wissenstransfer sowie Repräsentation der Hochschule in allen Deutschland- und Europaangelegenheiten zuständig, bis sie 2019 zur Präsidentin der Hochschule Trier gewählt wurde. 

Ihre Amtszeit im Präsidium der HRK beginnt am 1. Dezember dieses Jahres. 

In der HRK sind insgesamt 268 staatliche und staatlich anerkannte Universitäten, Hochschulen für Angewandte Wissenschaften bzw. Fachhochschulen, Musik- und Kunsthochschulen, Pädagogische Hochschulen sowie Theologische Hochschulen organisiert. Sie ist das zentrale Forum für den gemeinsamen Meinungsbildungsprozess der Hochschulen. Präsident der HRK ist seit 1.8.2018 Prof. Dr. Peter-André Alt.

Weitere Informationen zu den HRK-Wahlen finden Sie in den Pressemitteilungen der HRK unter: www.hrk.de/presse/pressemitteilungen

back-to-top nach oben