Lebenslauf / Ausbildung

Persönliche Daten:

Geburtsdatum: 07.10.1964

Geburtsort: Essen

Nationalität: Deutsch

Wohnort: St. Wendel / Saarland

 

 

Hochschulabschlüsse

Habilitation (Thema der Habilitationsschrift: "Mittelständische Familienunternehmen im Generationenwechsel - Die Gestaltung des Übergangs als Aufgabe des strategischen Risikomanagements"). Venia legendi im Fachgebiet "Sozialökonomik" - Ruhr-Universität Bochum

Promotion (Promotionsthema: "Die Grenzen des Ertragswertverfahrens" - Unternehmensbewertung) - Ruhr-Universität Bochum

Master of Business Administration (Finanzdienstleistungen) - University of Wales (Cardiff) - Fernuniversität Hagen

Diplom-Sozialwissenschaftler (Wirtschaft und Verbände) - Ruhr-Universität Bochum

 

Berufsqualifizierende Abschlüsse

Steuerberater - Land Rheinland-Pfalz, Zulassung in Baden-Württemberg

Finanz- und Anlageberater - Allfinanzakademie (Hamburg)

 

Beruflicher Werdegang

2009-heute Wiederkehrende nebenberufliche Einsätze als Consultant für die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit / Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH v.a. im Land Rights-Sektor in Kambodscha

2006-heute Bestellung in den Gutachterausschuss zur Ermittlung von Grundstückswerten des Landkreises Birkenfeld, Nachbestellung (2. Amtsperiode) 2011

2005 Wahl zum Sprecher des Zentrums für Bodenschutz und Flächenhaushaltspolitik am Umwelt-Campus Birkenfeld (ZBF-UCB)

2003 Umbenennung des Lehrgebietes in "Steuerlehre und Ökologische Ökonomik"

2002 Ab September Rückkehr an die FH Trier / Sto. Birkenfeld

2001 Gastprofessor / Lehrstuhlvertreter Lehrstuhl für "Volkswirtschaftslehre, insb. Umweltökonomie" an der Brandenburgisch-Technischen Universität Cottbus (1 Jahr)

2001-heute Nebenberuflich: Sozius bei Dr. Schlatter und Kollegen, Rechtsanwälte und Steuerberater, Heidelberg

2000 Nebenberuflich: Privatdozent an der Ruhr-Universität Bochum für das Fach Sozialökonomik (ruhte von 2003 bis 2008)

2000 Nebenberuflich: Freie Mitarbeit bei der Warth & Klein Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf (Sonderprüfungen)

1997 Berufung auf die C 3-Professur "Allgemeine BWL, Bilanzierung und Steuern" der FH Trier / Sto. Birkenfeld

1996 Aufsichtsratsmitglied der DB Dialog GmbH (Schwerin)

1996 Kaufmännischer Leiter des Regionalbereiches Mitte / Fernverkehr der Deutsche Bahn AG (Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland).Aufgabengebiet:- Personal (2.500 Mitarbeiter)- Controlling / Rechnungswesen (Umsatz ca. 1 Mrd. DM)

1992 Vorstandsassistent in der IFA Hotel & Touristik AG, später (1995) Bestellung zum ProkuristenAufgabenbereiche:- Leitung des Konzernrechnungswesens/ Konzern-Controllings- Konzern-Finanzplanung- Abwicklung steuerlicher Angelegenheiten, Steuergestaltung- Management der Börseneinführung

1991 Nebenberuflich: Freier Mitarbeiter der METAFISCUS Steuerberatungs GmbH, Köln

1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozialökonomik und Sozialpolitik

1989 Auslandspraktikum Madrid

1986-1988 Studentische Hilfskraft an den Lehrstühlen für Stadtsoziologie (Prof. Dr. Korte), Sozialpolitik und Öffentliche Wirtschaft (Prof. Dr. Thiemeyer) sowie Sozialökonomik und Sozialpolitik (Prof. Dr. Neumann)

1982 W 15, Gebirgspanzeraufklärungsbataillon 8, Freyung.

 

Prof. Dr. Dirk Löhr 
Steuerlehre und Ökologische Ökonomik

+49 6782 17-1324

+49 6782 17-1437

d.loehr@umwelt-campus.de

Gebäude: 9912 Raum: 018

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung