Wie bewerbe ich mich? / Formulare und Downloads

Sie haben eine passende Hochschule für Ihren Auslandsaufenthalt gefunden und möchten sich nun für ein Auslandssemester bei dieser Partnerhochschule bewerben?
Bei Bewerbungen an unseren Partnerhochschulen gibt es einiges zu beachten. Lesen Sie daher bitte die hier folgenden Richtlinien zum Bewerbungsverfahren von Outgoings aufmerksam durch:

Suchen Sie frühstmöglich Kontakt zu den einzelnen Ansprechpartnern am Umwelt-Campus Birkenfeld:
- Auslandsbeauftragte/r Ihres Fachbereichs
- Fachliche Koordination = ProfessorIn Ihres Fachbereichs
- Institutionelle Koordination = Akadem. Auslandsamt
- evtl. SprachdozentIn

Lesen Sie sich zur allgemeinen Vorbereitung die Checkliste zur Vorbereitung Ihres Auslandsaufenthalts aufmerksam durch.

Recherchieren Sie gut auf den Internetseiten der von Ihnen gewählten Partnerhochschule. Setzen Sie sich mit den Semesterzeiten (ob dies zu Ihrem Studienverlauf passt) und vor allem mit dem Fächerangebot auseinander! Beachten Sie alle möglichen Fristen!

~~~ Nun geht's los: Bewerben Sie sich!

Alle Bewerber müssen eine Interessensbekundung abgeben, die darin enthaltenen Hinweise beachten und sich insbes. zwecks Beratung an Studienservice und Prüfungsamt wenden. [Unterschriften einholen und im Original ans Akadem. Auslandsamt!]

~~~ Und wie weiter? Sie werden nominiert.

Nach Ablauf der ersten Frist der Interessensbekundung wird das Akadem. Auslandsamt -sofern genügend Plätze vorhanden sind- Sie an die Partnerhochschulen "nominieren".
Nach der Nominierung werden Sie kontaktiert und es gehen Ihnen zum weiteren Ablauf Informationen zu. Seien Sie geduldig und erwarten Sie die Infos der Partnerhochschule.
Vorab sollten Sie aber bereits Ihre Ansprechpartner am UCB (z.B. fachl. Betreuer) kontaktieren und sich auch bereits mit den weiteren Schritten vertraut machen
:

Klären Sie mit Ihrer fachlichen Koordination ab, welche Studienfächer Sie wählen möchten und halten Sie diese fest im sog. Learning Agreement (Studienvertrag). [Falls die Partnerhochschule Ihnen dieses Dokument zur Verfügung stellt, nutzen Sie deren Dokument. Ansonsten gerne das hier hinterlegte. Vorab "Before the mobility" beachten: Dies unterschreiben Sie und die Fachkoordinationen der Hochschulen. Kopie ans Akadem. Auslandsamt!]

ERASMUS-Bewerbungen müssen zusätzlich unbedingt ein GRANT-Agreement enthalten. [Ausgefüllt mit original Unterschrift ans Akadem. Auslandsamt!]

Alle Bewerbungen müssen außerdem ein Antragsformular (Application Form) enthalten. [Achtung: Dies stellt meist die Partnerhochschule zur Verfügung! Oft auch nur noch online! Falls nicht, nutzen Sie das hier hinterlegte.]

Bewerbungsunterlagen müssen auch beim Akademischen Auslandsamt eingereicht werden! (Bitte o.g. Formulare lesbar, fehlerfrei und vollständig mit allen geforderten Unterschriften und Anlagen.)

Einige unserer Partnerhochschulen akzeptieren nur noch Online-Bewerbungen, die Sie eigenverantwortlich durchführen müssen. Diese Informationen finden Sie auf deren Homepage. Bitte folgen Sie den Anleitungen zur Bewerbung und leiten Sie eine Kopie der ausgefüllten Bewerbungsformulare zusammen mit den o.g. Dokumenten (und evtl. noch mehr Unterlagen je nach Vorgabe der Partnerhochschule) an das Akadem. Auslandsamt weiter.

Alle anderen Bewerbungen (also falls keine Online-Bewerbung gewünscht ist) bitte ausfüllen, ausdrucken und mit den oben aufgelisteten Dokumenten beim Akadem. Auslandsamt zur Weiterleitung an die Partnerhochschule einreichen. 

Erasmus-Studierende erhalten zum Teil mit obligatorischen online basierten Sprachtests und Sprachkursen Unterstützung bei der Entwicklung ihrer sprachlichen Kompetenzen vor und nach der Mobilität.

Falls Sie ihren Studierendenausweis bzw. Ihr Semesterticket aufgrund Ihres Auslandsaufenthaltes nicht benötigen, finden Sie hier alle Infos zur möglichen "Semesterticketrückerstattung" (beachten Sie die FAQs und das hinterlegte pdf).
Informationen zur "International Student Identity Card (ISIC)" finden Sie auf den Internetseiten des swt.

Beachten Sie außerdem, dass evtl. Ihr zugehöriger Fachbereich noch weitere Formulare benötigt (Stichwort "Laufzettel" oder "Anmeldeformular"), die Sie ausfüllen müssen. Lesen Sie dazu die aktuellen Hinweise HIER und beachten Sie vor allem die Formulare HIER.

~~~ Zu Hause alles geklärt? Dann geht es nun ins Ausland:

Nach erfolgter Immatrikulation an der Gasthochschule müssen Sie eine Einschreibebestätigung (Vermerk über die Einschreibung an der Gastuniversität) an die Heimathochschule weiterleiten (per Fax an: +49 6782 171691 oder per E-Mail an: auslandsamt[at]umwelt-campus.de).
Über Einloggen mit Ihrer Kennung füllen Sie außerdem die Anmeldung Auslandsaufenthalt aus und senden das Formular online ab.

Falls sich Änderungen Ihres geplanten Learning Agreements (LA) ergeben, sprechen Sie dies mit Ihrer fachlichen Koordination ab und ändern dies entsprechend im LA. Lassen Sie sich dies unterschreiben und senden eine Kopie ans Akadem. Auslandsamt.

Vor Ihrer Heimreise bzw. nach Abschluss Ihres Auslandsstudiums bitten Sie (ALLE Austauschstudierenden!) die Partnerhochschule einen Notenausdruck (Transcript of Records) auszustellen, den Sie im Akadem. Auslandsamt einreichen.

~~~ und wieder zurück nach Hause:

Nach Ihrer Rückkehr können alle Austauschstudierenden gerne einen ca. 2 - 5 DIN A 4 Seiten umfassenden Erfahrungsbericht im Akadem. Auslandsamt abgeben - wenn möglich auch mit Bildern! Gerne können Sie die hier hinterlegte Vorlage nutzen.
(Oft verlangt ihre Prüfungsordnung oder ihr betreuender Fachkoordinator sowieso einen Bericht. Diesen können Sie dann auch dem Akadem. Auslandsamt abgeben. Ihre Ehrfahrungsberichte dienen der besseren Vorbereitung künftiger Outgoings und der Evaluation der Kooperationen.)
Machen Sie bitte insbes. Angaben zu:
   Vorbereitung (Planung, Organisation und Bewerbung bei der Gasthochschule),
   Unterkunft,
   Studium an der Gasthochschule,
   Alltag und Freizeit,
   Fazit (beste und schlechteste Erfahrung).

Vergewissern Sie sich nochmals, dass Ihr Notenausdruck (Transcript of Records) von Ihrer Gasthochschule vorliegt.

Erasmus-Stipendiaten müssen zusätzlich an der EU-Survey-Onlineumfrage teilnehmen (hierzu wird Ihnen eine E-Mail gesendet mit einem Link zur Umfrage).

~~~ und jetzt?

Wir hoffen es hat Ihnen gefallen und wir würden uns freuen, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Weiterreise. Vielen Dank und Auf Wiedersehen! :D ... Heißt:
Teilen Sie Ihre Erfahrungen!
Und vor allem: Gehen Sie im Akadem. Auslandsamt vorbei und planen Ihren nächsten Auslandsaufenthalt!

~~~ Nochmals die groben Schritte bildlich? Hier.

 

 

Formulare und Downloads

Allgemeine Informationen zum Auslandsaufenthalt: [Zum Durchlesen]

 

Allgemeine Informationen zum EU-Programm ERASMUS+: [Zum Durchlesen]

 

Formulare für alle Erasmus-Studierende: [müssen alle im Akadem. Auslandsamt eingereicht werden!]

 

Formulare für das Studium weltweit: [müssen alle im Akadem. Auslandsamt eingereicht werden!]

Kontakt

Daniela Haubrich
Akademisches Auslandsamt

+49 6782 17-1843

d.haubrich@umwelt-campus.de

Gebäude: 9924 Raum: 037

Auslandsbeauftragte der Fachbereiche

N.N.
Fachbereich Umweltwirtschaft/Umweltrecht
+49 6782 17-___

Gebäude:  Raum:

Prof. Dr. Peter Fischer-Stabel
Fachbereich Umweltplanung / Umwelttechnik

+49 6782 17-1768

p.fischer-stabel@umwelt-campus.de

Gebäude: 9925 Raum: 149

Prof. Dr. Eckard Helmers
Fachbereich Umweltplanung / Umwelttechnik

 +49 6782 17-1213

 +49 6782 17-1430

 e.helmers@umwelt-campus.de

 Gebäude: 9915 Raum: 134