Aktuelles aus der Informatik

In einer interdisziplinären Projektarbeit am Institut für Softwaresysteme hat der Masterstudent Karsten Siedentopp im Bereich Wirtschaftsinformatik unter der Leitung von Prof. Rolf Krieger den Einsatz von Sprachassistenten zur Ansteuerung von Industrierobotern untersucht. Mit der Robotix-Academy am Umwelt-Campus Birkenfeld stand hierfür ein hervorragendes Umfeld bereit. Die Robotix-Academy wird an der Hochschule Trier durch  Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Gerke vertreten. Der grenzüberschreitende Forschungscluster für industrielle Robotik und Mensch-Roboter Kollaboration wird durch die Europäische Union (EFRE) im Interreg V –Programm gefördert. Mit zum Projektteam gehörte der Doktorand Jan Jungbluth, der die Kollaboration zwischen Menschen und Roboter im industriellen Umfeld an der Robotix Academy untersucht...

Opens external link in new windowhier weiterlesen

Umwelt - und Wirtschaftsinformatik

Knapper werdende Ressourcen, die Energiewende, der Klimawandel und seine Folgen für die Umwelt stellen unsere Gesellschaft und insbesondere unsere Wirtschaft und Industrie vor immer neue Herausforderungen. Die Informationstechnik wird als eine der Technologien angesehen, die zur Lösung der damit verbundenen Probleme beitragen und eine nachhaltige Entwicklung fördern kann. Der interdisziplinäre Bachelor-Studiengang der Umwelt- und Wirtschaftsinformatik vermittelt und verknüpft hierzu grundlegende Erkenntnisse und Methoden aus der Informatik, den Umweltwissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre. Ziel des Studium ist es, die Studierenden auf die vielfältigen Aufgaben vorzubereiten. Sie sollen in der Lage sein, komplexe wirtschafts- und umweltbezogene Probleme zu analysieren und mit wissenschaftlichen Methoden computergestützte Lösungsverfahren zu erarbeiten.

_______________________________________________________________________________________________

Studienbeginn: zum Winter- und Sommersemester

Bewerbungsschluss: Opens external link in new windowfinden Sie hier

Regelstudienzeit: 7 Semester

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

Zulassungsbeschränkung: nein

Gebühren: nein (nur normale Semesterbeiträge)

 

Es besteht auch die Möglichkeit den Studiengang "Umwelt- und Wirtschaftsinformatik" dual in Zusammenarbeit mit einem Kooperationsunternehmen zu studieren. Weitere Informationen erhalten Sie Opens external link in new windowhier.

_______________________________________________________________________________________________

 

Weiterführende Studiengänge:

 

 

Kontakt

Prof. Dr. phil. nat.
Rolf Krieger
+49 6782 17-1302
9925 Raum: 137
Postfach 1380

, 55761 Birkenfeld