BMWI-GEFÖRDERTES PROJEKT SAVE

Zielsetzung: Das Ziel von SAVE ist die Erforschung und Entwicklung einer plattformagnostischen, datengesteuerten und interoperablen Software, die heterogene Unternehmensdaten analysiert, transformiert und über eine Zwischenschicht einfach bereitstellen kann. Die Schnittstelle zum Nutzer soll intuitiv und einfach bedienbar sein. Dieses Ziel erfordert die Kombination KI-unterstützer Analysetools mit einer Datentransformation und der Anbindung eines intelligenten virtuellen Assistenten.

Aufgaben der Hochschule: Die Arbeitsgruppe Verteilte Systeme erforscht dazu Verfahren zur Erstellung einer ontologischen Datenbank zur semantischen Verknüpfung der heterogenen Daten und Machine Learning-Verfahren zur automatisierten Analyse.

Kooperationsparter: Systrade GmbH, Hochschule Trier (Standort Birkenfeld)

Fördersumme: 220.000 Euro für die Hochschule Trier.

Förderhinweis: Das ZIM-Vorhaben SAVE wird über die AiF im Rahmen des Programms „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Prof. Dr.-Ing. Guido Dartmann
Prof. Dr.-Ing. Guido Dartmann
Professor FB Umweltplanung/-technik - FR Informatik

Kontakt

+49 6782 17-1727

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9925 | Raum 110

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Kontakt

Adresse
Institut für Softwaresysteme in Wirtschaft, Umwelt und Verwaltung
Campusallee, Gebäude 9925
55768 Hoppstädten-Weiersbach

back-to-top nach oben