Perspektive N - von der UNESCO-Projektschule zum nachhaltigen Studium

Der Nationale Aktionsplan BNE fordert die Integration der BNE in alle Bildungsbereiche. Sowohl für die Schulen als auch für die Hochschulen wurde ein eigenes Forum gebildet - Forum Hochschule & Forum Schule.

Am 13. + 14. Dezember 2022 findet am Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier eine zweitätige Veranstaltung „Perspektive N - von der UNESCO-Projektschule zum nachhaltigen Studium“ an Deutschlands „grünster“ Hochschule für Schulleitungen, Koordinator*innen für BNE und Studien- und Berufswahl sowie interessierten Lehrer*innen und Oberstufenschüler*innen weiterführender UNESCO-Projektschulen statt.

Damit soll die Zusammenarbeit und der Austausch von Schulen und Hochschulen in Sachen BNE gestärkt werden. Darüber hinaus werden auch weiterführende Schulen aus dem regionalen Umfeld eingeladen, die sich auf den Weg zur Implementierung von BNE machen möchten.

Veranstaltung 13. + 14. Dezember 2022

Die Schüler*innen von UNESCO-Projektschulen werden in ihrer Schulzeit für Fragen der nachhaltigen Entwicklung sensibilisiert. Der Umwelt-Campus Birkenfeld bietet vielfältige Möglichkeiten für Kooperationen mit den UNESCO-Projektschulen und möchte diese Potenziale im Rahmen der Tagung darstellen. Auf diese Weise sollen BNE an der Schnittstelle Schule-Hochschule gefördert werden und neue Schulkooperationen des Umwelt-Campus Birkenfeld auch im überregionalen Bereich entstehen.

An der Veranstaltung werden Lehrenden der UNESCO-Projektschulen die Angebote der vier Regionalen Netzstellen für Nachhaltigkeitsstrategien (RENN.nord, RENN.west; RENN.mitte und RENN.süd) sowie das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit nahegebracht. Nicht zuletzt dient die Veranstaltung auch dazu, die Studienangebote am Umwelt-Campus der Hochschule Trier über die teilnehmenden Schulleitungen und UNESCO-Projektkoordinationen in Richtung der Schüler*innen der UNESCO-Projektschulen zu kommunizieren und diese über berufliche Perspektiven im Zusammenhang mit der nachhaltigen Entwicklung zu informieren.

Im Rahmen der Veranstaltung werden weitere führende Hochschulen ihre nachhaltigkeitsbezogenen Studienangebote darstellen, so dass die teilnehmenden Schulen auch in ihrem jeweiligen regionalen Umfeld Kontakte zu Hochschulen aufbauen können.

Am zweiten Veranstaltungstag werden in Workshops die Zusammenhänge zwischen den beiden Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit verdeutlicht.  Mit Hilfe einer Fülle an praktischen Projekten und Beispielen im Unterricht kann einerseits exemplarisch digitale Kompetenz verbessert und andererseits zugleich ein Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet werden.

Die Veranstaltung beginnt am 13.12.2022 um 14.00 Uhr und endet am 14.12.2022 ebenfalls um 14.00 Uhr.

Sie erreichen den Umwelt-Campus Birkenfeld aus ganz Deutschland bequem mit der Bahn, denn unser Hochschulbahnhof Neubrücke (Nahe) ist nur 200 Meter vom Campus entfernt - Anfahrt.

Anmeldeschluss ist der 05.12.2022. Die Plätze werden dabei nach Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Rückfragen bitte an schule(at)umwelt-campus.de oder 06782 17 2629 (telefonisch erreichbar von Montag bis Donnerstag, 09:00-12:00 Uhr).

Zur Anmeldung!

Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung
Veranstaltung

Veranstaltung

13. + 14. Dezember 2022

zur Anmeldung

Programm

Projektleitung

Prof. Dr. Klaus Helling
Prof. Dr. Klaus Helling, Dipl.-Kfm.
Dekan FB Umweltwirtschaft/-recht

Kontakt

+49 6782 17-1225

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9912 | Raum 5

Sprechzeiten

nur nach Vereinbarung, Do 14:45 - 15:45
back-to-top nach oben