Smart Energy Business for Greater Lincolnshire

Symbolbild Energieeffizienz

Das Projekt soll eine zentrale Anlaufstelle für die Bereitstellung von Energie- und CO2-armen Dienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bieten und Investitionen in die öffentliche Infrastruktur in der Region „Greater Lincolnshire” ermöglichen. Ziel ist die Verringerung des regionalen Energieverbrauchs und des Kohlenstoffausstoßes, unter anderem durch die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen und den Einsatz von erneuerbaren Energien in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie in öffentlichen Gebäuden.

Im Rahmen des Projekts werden den Unternehmen unter anderem folgende Dienstleistungen angeboten:

  • Spezifische Energieberatung via E-Mail und Telefon
  • Durchführung von Energieeffizienzprüfungen
  • Beratung zur konkreten Maßnahmenumsetzung
  • Initiierung eines Netzwerkes zur Förderung des Akteursaustausches
  • Bereitstellung von Finanzmitteln zur Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen in den Bereichen Heizsysteme und Beleuchtung
Konsortium PROJEKTKOORDINATOR: North East Lincolnshire Council (NELC) / PARTNER: Institut für angewandtes Stoffstrommanagement der Hochschule Trier, Engie, Business Growth Hub, Lincolnshire local Enterprise Partnership (LEP)
Laufzeit 2018 - 2021
Gefördert durch Europäische Union durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE)
Fördersumme rund 10 Millionen Euro

Projektleitung an der Hochschule Trier:

Prof. Dr. Peter Heck
Professor FB Umweltwirtschaft/-recht - FR Umweltwirtschaft

Kontakt

+49 6782 17-1221
+49 6782 17-1264

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9926 | Raum 128
Thomas Anton
Thomas Anton
Beschäftigter IfaS

Kontakt

+49 6782 17-1571
+49 6782 17-1264

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9926 | Raum 112
Nina Runge
Beschäftigte IfaS

Kontakt

+49 6782 17-2623

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9926 | Raum 147
William Yan, M. Sc.
Beschäftigter IfaS

Kontakt

+49 6782 17-2658

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9926 | Raum 32
back-to-top nach oben