Publikationen

Monographien/Bücher

  • Helling, K.: Ressourcenmanagement: Kapital, Anlagen, Energie und Personal, Studienmaterial AKAD, 2012.
  • Helling, K.: Ressourcenmanagement: Schwerpunkt Material, Studienmaterial AKAD, 2012.
  • Claus, T./ Helling, K./ Knaden, A./ Kramer, M. (Hrsg.); Virtuelle Netze – Chancen für interdisziplinäre Kooperationen in Institutionen, Peter Lang Verlag 2005
  • Kramer, M./ Brauweiler, J./ Helling, K. (Hrsg.); Internationales Umweltmanagement, Band II: Umweltmanagementinstrumente und –systeme, Gabler Verlag 2003
  • Bleis, C./Helling, K.; Was kostet die Welt? Moderne Kostenrechnung und Umweltkostenrechnung, P+H Verlag, Berlin 2002
  • Helling, K.; HANDUM - Ein Informationssystem für die Umweltberatung, Peter Lang Verlag Frankfurt am Main 1996.
  • Witte, Th./ Claus, Th./ Helling K.; Simulation von Produktionssystemen mit SLAM, Addison-Wesley, Bonn et al. 1994

Ausgewählte Fachbeiträge/Aufsätze

  • Helling K./ Matern M. (2019): Aufgaben und Angebote von RENN.west - der Regionalen Netzstelle für Nachhaltigkeitsstrategien in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, dem Saarland und Hessen,In Myska, M. (Hrsg.) Der TÜV-Umweltmanagement-Berater Wegweiser zur Zertifizierung, 11007, ebenfalls erschienen in Schmitz M.; Schmidpeter, R. (Hrsg.) (2020): CSR in Rheinland-Pfalz, Nachhaltige Entwicklung aus Sicht von Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft, S. 463 - 474
  • Helling, K. (2019): Mission Zero Emission - Managing Energy and Climate Change at the Environmental Campus Birkenfeld, In Sari, R.F., Suwartha, N., and Junaidi (eds), Proceedings of the 4th International Workshop on UI GreenMetric World University Rankings (IWGM 2019), S. 64 - 69, Jakarta: UI Press
  • Helling, K. (2017): Environmental Campus Birkenfeld—A Role Model for Universities on How to Contribute to the Implementation Process of the Sustainable Development Goals, in: Handbook of Sustainability Science and Research, Leal, W. (Hrsg.), Springer 2017, S. 539 – 552
  • Helling, K./Rick,K. (2017): Environmental Campus Birkenfeld – A model University Site successfully combining theory and practise for a sustainable future, in: Proceedings oft he 3rd International Workshop on UI Greenmetirc in Istanbul 2017, Universitas Indonesia (Hrsg.) S. 31 -39
  • Pinto, J. T.M./Amaral, K. J./Hartard, S./Janissek P. R./Helling, K. (2017): Reducing the environmental impacts of vitreous optical fiber production - A Life Cycle Impact Assessment; in Journal of Cleaner Produktion, 165 (2017), S. 762-776
  • Helling, K./Heck, P.(2016): Stoffstrommanagement als Instrument zur nachhaltigen Schaffung von regionaler und betrieblicher Wertschöpfung, in: Leal Filho, W. (Hrsg.), Forschung für Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen, Springer Spektrum, S. 379-393
  • Helling, K. (2015): Produktionsintegrierter Umweltschutz macht sich immer bezahlt: PIUS aus dem „Effeff", in: ENTSORGA Das Fachmagazin für Abfall, Abwasser, Luft und Boden, S. 29, 32
  • Helling, K.; Haupenthal, K. (2014): Nachhaltigkeit und Biomassenutzung in Deutschland/Situation, Strategien, Perspektiven, Klimawandel, Welternährung in: Härtel, I. (Hrsg.) Nachhaltigkeit, Energiewende, Nomos Verlag, S. 119-141
  • Helling, K. (2013): Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor für Krankenhäuser - Gesundheitszentrum Glantal und SHG-Klinikum Idar-Oberstein in: Klinik|Wissen|Managen, Ausgabe 04/Oktober 2013, S. 30-31
  • Helling, K.: Software für das betriebliche Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement. In: Fischer-Stabel (Hrsg.). Umweltinformationssysteme – Grundlegende Konzepte und Anwendungen. Berlin 2013, S. 247-251
  • Helling, K.: Nachhaltigkeitsbericht 2012. Praxisbericht am Umwelt-Campus Birkenfeld. 2012
  • Helling, K.: Zero Emmission-Strategien für Kommunen - Praxisbeispiel Zero-Emmission-Village Weilerbach. In: Hauff, Isenmann, Müller-Christ (Hrsg.). Industrial Ecology Management. Wiesbaden 2012, S. 275-292
  • Helling, K.: Nachhaltigkeitsbericht 2011. Praxisbericht am Umwelt-Campus Birkenfeld. 2011
  • Helling, K./Heck, P.: Stoffstrommanagement als innovatives Instrument einer nachhaltigen Zukunftsgestaltung; in: Forschungsbericht 2009 der FH Trier, S. 107 -115
  • Helling, K./Löhr, D./Holly, M./Reisch-Meissner, S.; Ein Modell zur Wirtschaftlichkeitsanalyse von Biogasanlagen, in: Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 58.Jg, Heft 1/2 2008, S. 116-119
  • Helling, K./Löhr, D./Holly, M./Reisch-Meissner, S.; Ein Modell zur Wirtschaftlichkeitsanalyse von Biogasanlagen, in: Energie, Markt, Wirtschaft, Heft 5/2007, S. 60-65
  • <link /ucb/fileadmin/users/74_k.helling/Veroeffentlichungen/SSMalsErfoglsfaktor10.2007Springer.pdf>Helling, K.; Stoffstrommanagement als Erfolgsfaktor der Hochschulentwicklung am Beispiel Umwelt-Campus Birkenfeld in: UmweltWirtschaftsForum, 15. Jg., Nr. 2, S. 104-109, DOI 10.1007/s00550-007-0021-8 Copyright Springer Verlag 2007</link>
  • Helling, K./ Blim, Markus; An appraisal of virtual networks in the environmental sector, in: Management of Environmental Quality, Emerald, Hamburg 2005, S. 327-337
  • Helling, K./ Heck, P./ Preussler, T.; Umwelt-Campus Birkenfeld – Kompetenzzentrum für umweltorientierte Lehre und Forschung in Deutschland, in: UmweltWirtschaftsForum, 12. Jg., H. 3, September 2004
  • Helling, K., Betriebliches Stoffstrommanagement, in: Heck, P./Bemmann, U. (Hrsg) Praxishandbuch Handbuch Stoffstrommanagement 2002/2003, Deutscher Wirtschaftsdienst Köln, 2002, S. 42 -60.
  • Helling, K., Informationstechnologie und Stoffstrommanagement, in: Heck, P./Bemmann, U. (Hrsg) Praxishandbuch Handbuch Stoffstrommanagement 2002/2003, Deutscher Wirtschaftsdienst Köln, 2002, S. 147 - 164.
  • Helling, K., Innovative prozessorientierte Unternehmensmodelle für den Aufbau integrierter Managementsysteme - am Beispiel des Qualitäts- und Umweltmanagements, in: Kramer, M/Brauweiler, J. (Hrsg.) Umweltorientierte Unternehmensführung und ökologische Steuerreform, Wiesbaden, 2001, S. 19 - 32.
  • Helling, K./Delucchi, L.; Prozessmanagement bei der Schweizer Post – ständige Verbesserung zum Nutzen des Kunden, in: Qualität und Management H. 1, 1998.
  • Helling, K., ISO 9000 Zertifizierung mit ARIS-Modellen, in: Scheer, A.W.; ARIS – vom Geschäftsprozess zum Anwendungssystem, 3. Aufl. Berlin 1998.
  • Helling, K., ARIS Model Based ISO 9000 Certification, in: Scheer, A.W.; ARIS – Business Process Frameworks, 2. Aufl. Berlin, New York 1998.
  • Helling, K./Russ, A.; Motivation durch Prozessorientierung - Erfahrungen und Perspektiven eines EDV-Dienstleisters bei der Einführung eines QM-Systems, in: QZ H.3, 1998.
  • Helling, K./Hermann, J.; Änderungen flexibel meistern – Integrierte Managementsysteme erfordern prozessorientierte Unternehmensmodelle, in: QZ H. 6, 1997.
  • Bousonville, Th./Helling, K.; OSKAR - ein Ansatz zur Vernetzung der kommunalen Gewerbeabfallberatung mit der betrieblichen Abfallwirtschaft, in: Umweltwirtschaftsforum H. 2 1995.
  • Helling, K.; Buchbesprechung zu: Bleis, Ch.: Öko-Controlling – Betriebswirtschaftliche Analyse zur systematischen Berücksichtigung von ökologischen Aspekten durch Unter-nehmenscontrolling, in: Umweltwirtschaftsforum H. 2 1995.
  • Witte, Th./Helling, K./Frers, A.: Umweltauditing als Instrument zur Qualitätssicherung in einem Dienstleistungsunternehmen, in: Umweltwirtschaftsforum, H. 8 1994.
  • Büring, E./Haarmann, C./Helling, K./Knaden, A.: Buchbesprechung zu: Warnecke, J.: Die Fraktale Fabrik: Revolution der Unternehmenskultur, in: Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, Jg. 37 (1993), H. 2 5. 104-105.
  • Helling, K.: Konzeption eines Umweltinformationssystems für die Berater der Handwerkskammern, in: ZEWU (Hrsg.), Tagungsbericht 3. Hamburger Symposium für Umweltschutz, Hamburg 1992, 5. 128-137.

Kontakt

Prof. Dr. Klaus Helling
Prof. Dr. Klaus Helling, Dipl.-Kfm.
Dekan FB Umweltwirtschaft/-recht

Kontakt

+49 6782 17-1224
+49 6782 17-1225

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9912 | Raum 5

Sprechzeiten

nach Vereinbarung (Do 12:30 bis 13:30 Uhr)
back-to-top nach oben