Energietechnik

Lernergebnisse/Kompetenzen

Die Studierenden beherrschen die grundlegende Kenntnisse im Bereich Energietechnik und Energieumwandlung. Darüber hinaus können sie diese bei vorgegebenen Aufgaben bzw. Fallkonstellationen anwenden.

Inhalte

Das Modul beinhaltet eine Einführung in das Thema Energie. Hierzu gehören zunächst auch Einheiten, Energieformen und Grundbegriffe wie Primärenergie und die Unterscheidung zwischen fossilen und erneuerbaren Energiequellen.
Im globalen Maßstab werden regionale Unterschiede, Handel, Transport und Verwendung von Energie diskutiert. Hierzu gehört der Wohnbereich (Gebäudeenergietechnik) ebenso wie die Stromerzeugung und- verteilung und die Verkehrstechnik. Die Vorlesung nimmt weiterhin Bezug auf aktuelle Ansätze der Energietechnik.

Häufigkeit des Angebots

Jährlich im Sommersemester

Sprache

Deutsch

Literatur

  • Richard Zahoransky (Hrsg.) Energietechnik. Springer Vieweg
  • Volker Quaschning. Regenerative Energiesysteme. Hanser Verlag

Notenspiegel

Semester Durchschnittsnote Durchfallquote
SoSe 2020 3,3 ± 0,9 0 %
WiSe 2019/20 4,5 ± 0,9 73 %
SoSe 2019 4,1 ± 1 52 %
WiSe 2018/19 4,6 ± 0,6 67 %
SoSe 2018 4,1 ± 1 54 %
WiSe 2017/18 3,9 ± 0,9 38 %
SoSe 2017 3,9 ± 1,2 47 %
WiSe 2016/17 4,5 ± 0,7 64 %
SoSe 2016 4,2 ± 0,8 44 %
WiSe 2015/16 4,0 ± 1,0 43 %
SoSe 2015 4,0 ± 1,0 41 %
WiSo 2014/15 3,9 ± 1,1 41 %
SoSe 2014 3,6 ± 1,2 33 %
WiSe 2013/14 3,8 ± 1,2 44 %
SoSe 2013 3,4 ± 1,0 21 %

Kontakt

Prof. Dr. Henrik te Heesen
Prof. Dr. Henrik te Heesen
Professor FB Umweltplanung/-technik - FR Maschinenbau

Kontakt

+49 6782 17-1908

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9925 | Raum 12

Sprechzeiten

Montag, 11-12 Uhr, nach Vereinbarung per E-Mail/Monday, 11-12 h, by arrangement via mail
back-to-top nach oben