Prof. Dr.-Ing. Michael Wahl

Kompetenzen

Additive Fertigung
3D-Scan
Bioreaktorentwicklung
Entwicklung und Konstruktion

Lebenslauf Prof. Dr.-Ing. Michael Wahl

                               Ausbildung

1996-2001:       Studienfach: Entsorgungstechnik an der FH Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld, Abschluss Dipl.-Ing. (FH)

1998-2001:       Studienfach: Maschinenbau an der FH Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld Abschluss Dipl.-Ing. (FH)

2001-2005:       Dissertation: Untersuchungen zum Verbackungsverhalten von Zwei-Partikel-Systemen unter  realen

                           Lagerbedingungen an der Technischen Universität Kaiserslautern,  Abschluss: Dr.- Ing.

                           Beruflicher Werdegang

2001-2005:       Wissenschaftlicher Mitarbeiter Umwelt-Campus Birkenfeld, Institut für Mikroverfahrenstechnik und Partikeltechnologie

2005-2008:       Robert Bosch GmbH Standort Reutlingen; Geschäftsbereich Automotive Electronics (AE),

                           Bereich NE2 „Engineering, Design Electronic Control Units“

2005-2007:       Projektleiter für Varianten- und Änderungskonstruktionen

2007-2008:       Fachteamleiter Validierung für die weltweite Freigabe und Entwicklung einer neuen Steuergerätegeneration

2008-2011:       Zentralbereich Forschung Saarstahl AG, Völklingen: Projektleiter zuständig zur Entwicklung neuer Verfahren

                           zur CO2 Reduktion und Effizienzsteigerung (u.a. ULCOS)

2011-2015:       Abteilungsleiter Verfahrensentwicklung zuständig zur Entwicklung und Umsetzung neuer Verfahren

                          in den Zentralbereichen Forschung und Neubauabteilung Saarstahl AG, Völklingen

2010-2014        Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Stahlerzeugung (Heißwindnachverbrennung im Konverter)

                           mit einem koreanischen Partner, Aufenthalt in Korea 2012-2014

2014-2015        Planung neuer Fertigungsstandorte in Asien

seit 2015:          W2 Professur „Entwicklung und Konstruktion“ am Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier

06/2017-           Prodekan des Fachbereichs Umweltplanung/Umwelttechnik der Hochschule Trier

01/2021

                        Auszeichnungen

2007:                Gewinner des „Clever vernetzt Preis“ des Entwicklungsbereichs AE/NE2 der Firma Bosch, Standort Reutlingen

 

 

back-to-top nach oben