Arbeitsgruppe umweltgerechte Produktionsverfahren​

Kurzprofil Prof. Dr.-Ing. Matthias Vette-Steinkamp

Ausbildung

Ausbildung

RWTH Aachen, Fachbereich 4 Maschinenbau (2009 – 2018)
Abschluss: Doktor-Ingenieur

Fachhochschule Gelsenkirchen, Abteilung Bocholt (2008 – 2009)
Abschluss: Master of Engineering
Fachrichtung: Mechatronik

Fachhochschule Gelsenkirchen, Abteilung Bocholt (2004 – 2008)
Abschluss: Diplom-Wirtschaftsingenieur
Fachrichtung: Produktion und Logistik

Fachoberschule am Haspel, Berufskolleg in Wuppertal (2001 – 2004)
Abendschulform, Abschluss: Fachhochschulreife
Fachrichtung: Technik (Elektrotechnik)

Berufsausbildung, Vorwerk Elektrotechnik GmbH in Wuppertal (2001 – 2004)
Abschluss: Mechatroniker

Berufserfahrung

Berufserfahrung

Professor (W2) an  der Hochschule Trier (ab 07.2020)
für das Lehr- und Forschungsgebiet Industrielle Robotik

Vertretungsprofessor (W2) an der Hochschule Trier (03.2020 – 07.2020)
für das Lehr- und Forschungsgebiet Industrielle Robotik

Referent für Mensch-Roboter-Kooperation bei der Management Circle AG  (seit 03.2017)

Projektmanager bei der Automotive Production Planning der Process Management Consulting AG (seit 02.2015)

Oberingenieur am ZeMA - Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik (03.2013 – 02.2020)
im Bereich Montageverfahren und Automatisierung
Aufgabengebiet: Technologiescouting, Projektkoordination, Projektakquise, Mitarbeiterführung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZeMA - Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik (03.2012 – 02.2013)
im Bereich Großbauteilmontage
Aufgabengebiet: Projektleitung, Robotik, Messtechnik und Toleranzmanagement

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH-Aachen (03.2009 – 02.2012)
Lehrstuhl für Montagetechnik 
Aufgabengebiet: Robotik, Messtechnik und Toleranzmanagement, Konzeption, Ausarbeitung und Betreuung einer Vorlesung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FH Gelsenkirchen Abteilung Bocholt (06.2008 – 02.2009)
Aufgabengebiete: Mechatronik und Bildverarbeitung, Konzeption, Ausarbeitung und Betreuung von Übungen

Weitere wissenschaftliche Tätigkeiten

Weitere wissenschaftliche Tätigkeiten

  • Mitglied Arbeitsgruppe Fortschreibung saarländische Nachhaltigkeitsstrategie (seit 2020)

  • Mitglied VDE Expertengruppe „Mensch-Maschinen-Interaktion“ (seit 2019)

  • Mitglied Digitalisierungsforum Saar, AG Wirtschaft (2017)
Ausgewählte Publikationen

Ausgewählte Publikationen

  • Vette-Steinkamp, Matthias (2018): Rekonfigurierbares Robotersystem für die Montage von flächigen Flugzeugstrukturbauteilen. Shaker Verlag, Aachen, ISBN: 978-3844060058
  • Müller, Rainer; Vette, Matthias; Geenen, Aaron (2015): Potentiale der Mensch-Roboter-Kooperation in der Flugzeugproduktion. Bedarfsgerechte, angepasste, temporäre Automatisierung. In: wt Werkstattstechnik online 2015 (9-2015), S. 614–618.
  • Müller, Rainer; Vette, Matthias; Hörauf, Leenhard; Speicher, Christoph (2015): Mechatronische Module als Befähiger für einen durchgängigen Informationsfluss bei der Planung und dem Betrieb von Cyber-Physischen Montagesystemen. VDI Mechatronik. VDI. Dortmund, 2015.
  • Müller, Rainer; Vette, Matthias; Mailahn, Ortwin; Ginschel, Andreas; Ball, Jan (2015): A model-based control architecture enables rapid reconfiguration of assembly fixtures and assistance in human-robot collaboration. In: Otto von Estorff und Frank Thielecke (Hg.): Proceedings of the 5th International Workshop on Aircraft System Technologies: Shaker Verlag, S. 411–421.
  • Müller, Rainer; Vette, Matthias; Hörauf, Leenhard; Speicher, Christoph (2014): Cyberphysisch geprägte Montageplanungsmethoden. Auf dem Weg zu intelligenten Montageplanungsmethoden mithilfe von IT-Tools im Bereich Industrie 4.0 Montage. In: wt Werkstatttechnik online 104 (3), S. 124–128.
  • Vette, Matthias (2013): Versatile Assembly Systems for Large Components on the Example of the Aircraft Structure Assembly. International Conference on Control, Mechatronics and Automation. Sydney, 07.12.2013.
  • Brecher, Christian; Loosen, Peter; Müller, Rainer; Pyschny, Nicolas; Pavim, A.; Vette, Matthias et al. (2011): Integratives Produkt- und Prozessdesign für selbstoptimierende Montage. In: Christian Brecher (Hg.): Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer. 1. Aufl. Heidelberg: Springer, S. S. 909-957.
  • Müller, Rainer; Vette-Steinkamp, Matthias et al.: Methoden zur erfolgreichen Einführung von MRK. In Müller, Rainer; ed. Handbuch Mensch-Roboter-Kollaboration. ISBN: 978-3-446-45016-5. Carl Hanser Verlag GmbH Co KG, 2019.
Projekterfahrung und Drittmitteleinwerbung

Projekterfahrung und Drittmitteleinwerbung

  • H2020 RICIAP Teaming Phase 2 mit insgesamt 15 Mio. € Förderung, ca. 1.25t € für das ZeMA (eigene Funktion: Executive Board Member; Abgabe nach Wechsel an HS Trier)
  • Interreg VB NWE Cotemaco mit insgesamt mit ca. 3,88 Mio. € Projektvolumen (eigene Funktion: Mitantragsteller, Projektleiter am ZeMA; Unterauftragnehmer nach Wechsel an die HS Trier)
  • BMWI Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Saarbrücken mit ca. 4 Mio. € Projektvolumen (eigene Funktion: Antragssteller; Unterauftragnehmer nach Wechsel an die HS Trier)
  • Interreg VA GR Robotix-Academy mit insgesamt 9,1 Mio. € Projektvolumen für ZeMA (2,9 Mio. €), Universität Lorraine, Universität Luxemburg, Universität Liege und HS Trier (1,5 Mio €) (eigene Funktion: Antragsteller, Projektleiter; Teilprojekteiter nach Wechsel an die HS Trier)
  • BMBFNeWiP mit ca. 990t € für das ZeMA (eigene Funktion: Antragssteller)
  • H2020 FourbyThree: mit ca. 680t € für das ZeMA (eigene Funktion: Teilprojektleiter)
  • EFRE Automatik (AutoIBN, IProGro, IProGro2) mit ca. 4 Mio. € Förderung für das ZeMA (eigene Funktion: Antragssteller, Koordinator und Teilprojektleiter)
Prof. Dr.-Ing. Matthias Vette-Steinkamp, Dipl.-Wirt.-Ing. (FH)
Professor für umweltgerechte Produktionsverfahren und industrielle Robotik

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9925 | Raum 9
back-to-top nach oben