StudyGreenEnergy

Gemeinsam das Klima schützen, im Team neue Lösungen für technische Fragen zu Wasserkraft, Wind- und Sonnenenergie finden und dafür auch noch gut bezahlt werden? Hierzu bieten der Umwelt-Campus Birkenfeld und die Hochschule Trier attraktive Studiengänge, um aktiv an der Energiewende mitzuwirken.

Nächste Termine

Green Energy Studium an den Standorten der Hochschule Trier

Die Hochschule Trier ist ein hervorragender Ort für praxisorientiertes Lernen, für zukunftsweisende Forschung und Lehre. Mit rund 7.100 Studierenden gehört sie zu den größten Hochschulen angewandter Wissenschaften in Rheinland-Pfalz, in Europa zentral an den Grenzen zu Luxemburg und Frankreich gelegen. Sie ist ein Ort der Innovation, der künstlerischen sowie wissenschaftlichen Arbeit. Das vielfältige Angebot mit insgesamt 85 Studiengängen an den drei Studienorten Hauptcampus Schneidershof, Campus Gestaltung und Umwelt-Campus Birkenfeld ist einzigartig in der Region. Eine Infrastruktur auf dem neuesten Stand der Technik und gut ausgestattete Labore bieten den Studierenden ideale Möglichkeiten zum Lernen und Forschen.

Green-Energy-Studiengänge bieten die beiden Hochschulstandorte Hauptcampus Schneidershof und Umwelt-Campus Birkenfeld an.

Hauptcampus der Hochschule Trier, gelegen in unmittelbarer Nähe zur Stadt Trier und zur Mosel
Der Umwelt-Campus Birkenfeld liegt in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald ca. 60 km südöstlich von Trier an der Bahnlinie Mainz-Saarbrücken und an der A62.

Umwelt-Campus Birkenfeld

Green-Energy-Studiengänge am Umwelt-Campus Birkenfeld

Erneuerbare Energien (B. Sc.)
Bewertung des Studiengangs Erneuerbare Energien (B.Sc.) bei StudyCHECK.de. Stand der Bewertung: 30.11.2021

Inhalt: Ausbildungsziel des Studienganges Erneuerbare Energien ist es, Wirtschaftsingenieure und -innen auszubilden, die auf der Basis eines interdisziplinär geprägten Denkens die Industrie und den Energiesektor im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung strukturieren. Ziel der Ausbildung ist es, den Absolventen/innen in einem relativ kurzen berufsqualifizierenden Studium die wesentlichen ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Basisqualifikationen zu vermitteln. Durch Wahlpflichtfächer besteht die Möglichkeit, dieses Wissen inhaltlich weiter zu ergänzen und zu vertiefen oder durch thematisch andere Veranstaltungen ein breiteres Qualifikationsprofil zu erwerben.

Link zum Studiengang

Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)

Studienbeginn: Winter- und Sommersemester

Regelstudienzeit: 6 Semester (180 ECTS)

Zulassungsbeschränkung (N.C.): nein

Studienort: Umwelt-Campus Birkenfeld

Praxis: Grundpraktikum (8 Wochen), Fachpraktikum (4 Wochen), Praxissemester (12 Wochen)

Internationalität: Auslandssemester (freiwillig)

Studiengebühren: keine (nur normale Semesterbeiträge)

Umweltorientierte Energietechnik (M. Sc.)

Inhalt: Der Masterstudiengang Umweltorientierten Energietechnik legt neben grundlegenden Fragestellungen der klassischen Energietechnik Schwerpunkte im Bereich der rationellen Energieerzeugung und -nutzung. Vorgänge bzw. Prozesse im Bereich der Energie- und Umwelttechnik werden in Bezug auf ihren Beitrag zum globalen Schutz der Umwelt kritisch bewertet. Der Studiengang widmet sich insbesondere neuen energiemindernden und effizienten Technologien in den Bereichen der erneuerbaren Energien und der energieeffizienten Raumlufttechnik.

LINK ZUM STUDIENGANG

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester

Regelstudienzeit: 4 Semester (120 ECTS)

Zulassungsbeschränkung (N.C.): nein

Studienort: Umwelt-Campus Birkenfeld

Internationalität: Auslandssemester (freiwillig)

Studiengebühren: keine (nur normale Semesterbeiträge)

Weitere Green-Energy-Studiengänge am Umwelt-Campus Birkenfeld

Der Umwelt-Campus Birkenfeld bietet darüber hinaus weitere interessante Bachelor- und Masterstudiengänge mit unmittelbarem Bezug zur Umwelttechnik und zur Nachhaltigkeit.

Hochschule Trier

Green-Energy-Studiengänge an der Hochschule Trier

Energietechnik - Regenerative und Effiziente Energiesysteme (B. Eng.)

Inhalt: Beim Klimaschutz setzt die Regierung vor allem auf erneuerbare Energien und effiziente Energiesysteme. Die Energiewende stellt uns dabei vor die Herausforderung, die Bereitstellung von Strom, Wärme und Energie smart und nachhaltig zu gestalten. Wie können wir Energie CO₂-neutral bereitstellen? Welche Prozesse und Verfahren in der Industrie müssen wir optimieren? Wie kann regenerative Energie intelligent und nachhaltig erzeugt werden?

Die intelligente Erzeugung, Speicherung und Verteilung von Energie bestimmt derzeit die Zukunft einer ganzen Branche. Die Studierenden des Studiengangs Energietechnik - Regenerative und Effiziente Energiesysteme lernen nachhaltige Energiesysteme zu entwickeln und mit Innovation an unseren Klimazielen zu arbeiten.

Link zum Studiengang

Abschluss: Bachelor of Engineering (B. Eng.)

Studienbeginn: Winter- und Sommersemester

Regelstudienzeit: 7 Semester (210 ECTS) inkl. Praxissemester

Zulassungsbeschränkung (N.C.): nein

Studienort: Hochschule Trier

Internationalität: internationale Studien- und Projektarbeiten möglich, optionales Auslandssemester

Studiengebühren: keine (nur normale Semesterbeiträge)

Energiemanagement (M. Eng.)

Inhalt: Der innovative Ingenieurstudiengang qualifiziert die Studierenden zum Master of Engineering (M.Eng.) und vermittelt vertiefte Kenntnisse über das Grundstudium hinaus, die zur Bewältigung der Herausforderungen heutiger und zukünftiger Energieversorgung benötigt werden. Durch den modularen Aufbau des Studienganges sowie die hybride Gestaltung der Vorlesungen können Studierende ihr Studium in Vollzeit, Teilzeit oder berufsbegleitend absolvieren.

LINK ZUM STUDIENGANG

Abschluss: Master of Engineering (M. Eng.)

Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester

Regelstudienzeit: 3 Semester (90 ECTS)

Studienform: Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend

Zulassungsbeschränkung (N.C.): nein

Studienort: Hochschule Trier

Studiengebühren: keine (nur normale Semesterbeiträge)

YouTube-Videos

Die folgenden YouTube-Videos geben einen ersten Einblick in das Green-Energy-Studium.

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Grünster Hochschulstandort Deutschlands

Der Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier ist erneut der nachhaltigste und grünste Hochschulstandort Deutschlands im Green Metric Ranking. https://greenmetric.ui.ac.id

Kontakt Birkenfeld

Prof. Dr. Henrik te Heesen
Prof. Dr. Henrik te Heesen
Studiengangsleiter FB Umweltplanung/Umwelttechnik - Erneuerbare Energien

Kontakt

+49 6782 17-1908

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9925 | Raum 12

Sprechzeiten

nur nach Vereinbarung per E-Mail/only by arrangement via mail

Kontakt Trier

Prof. Dr.-Ing. Jochen Bühler
Prof. Dr.-Ing. Jochen Bühler
Professor FB Bauen + Leben - FR Geb.-, Versorgungs-, Energietechnik

Kontakt

+49 651 8103-346

Standort

Schneidershof | Gebäude A | Raum 310
back-to-top nach oben