FAQ - Informationen für Studierende

Aktuelles: SoSe 2021 B-Sprache / 2. Fremdsprache UBW/NRW

Optionen B-Sprache / 2. Fremdsprache für UBW/NRW       

  • Französisch AK (A2) Recht & Wirtschaft (4 SWS, 5 ECTS, alle Studiengänge, Sens)
  • Französisch Tech. & Wirt. (B1) - Tandem (4 SWS, 5 ECTS, alle Studiengänge, Sens)
  • Brückenkurs Spanisch A2 für Recht (4 SWS, 5 ECTS, R + weitere Studiengänge, Juen)                         

Auch möglich sind folgende Kurse mit Rechtsschwerpunkt.
Achtung: Hier müssen Sie zwei Kurse belegen, um auf die entsprechende ECTS-Punktzahl zu kommen!

  • SPR II/III Französisch (2 SWS, 2 ECTS, R + weitere Studiengänge, Sens)
  • WUR in Französisch (2 SWS, 3 ECTS, R + weitere Studiengänge, Sens)
  • SPR II/III Spanisch (2 SWS, 2 ECTS, R + weitere Studiengänge, NN)
  • WUR in Spanisch (2 SWS, 3 ECTS, R + weitere Studiengänge, NN)
Wie melde ich mich für Sprachkurse an?

Die Kursanmeldung für unser Pflicht- und Wahlpflichsprachangebot (außer Weiterbildung) findet in der ersten Vorlesungswoche per StudIP statt. Die Kursnamen und die von Ihnen zu belegenden Kurse finden Sie in Ihrem Studienverlaufsplan und dem Modulhandbuch; die Kurszeiten im Stundenplan.
Die Anmeldung für das Weiterbildungsangebot erfolgt separat über unsere Weiterbildungsseite (Weiterbildungswebseite). Bitte beachten Sie, dass Kurse des Weiterbildungsangebots grundsätzlich nicht im Rahmen Ihres aktuellen Studiums angerechnet werden können.

Probleme bei der Anmeldung: E-Mail an sk(at)umwelt-campus.de oder direkt an die Lehrkräfte der betreffenden Kurse.

Wie kann ich mich auf das Kursangebot in Sprache und Kommunikation vorbereiten?

Die Sprachkurse am Umwelt-Campus sind an die Referenzniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen angepasst (A1 bis C2). Bei erfolgreichem Abschluss des entsprechenden Kurses wird das jeweils angegebene Sprachniveau zertifiziert. Sie finden die Angaben zu empfohlenem Einstiegsniveau und Abschlussniveau in den jeweiligen Kursbeschreibungen der Curricula.

Eine Übersicht der Kompetenzstufen des GER und ein Raster zur Selbstbeurteilung finden Sie hier.

Die Lehrmaterialien für das jeweilige Modul werden von den Lehrenden über die Lernplattform bekanntgegeben.

Die richtige Sprachwahl für den LL.B. Wirtschafts-und Umweltrecht

Eine Übersicht über die richtige Sprachwahl im LL.B. Wirtschafts-und Umweltrecht finden Sie hier.

Anerkennung von Leistungen

Für die Anerkennung von Leistungen aus anderen Studiengängen, von anderen Hochschulen oder aus anderen Institutionen ist Prof. Dr. Stefan Diemer verantwortlich.

Betreuung von Abschlussarbeiten (Bachelor, Master, Staatsexamen)

Im Bereich Sprache und Kommunikation können Abschlussarbeiten in den Gebieten International Business Communication, Digital Business, Interkulturelle Kommunikation, Sprache und Kommunikation sowie Angewandte Sprachwissenschaft und Linguistik betreut werden.

Falls Sie sich für eine Themenstellung in diesen Bereichen interessieren, kontaktieren Sie bitte frühzeitig Prof. Dr. Stefan Diemer.

Die Arbeiten können auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spranisch verfasst werden.

Betreuung von Auslandssemestern und Praxissemestern

Im Bereich Sprache und Kommunikation betreuen wir sowohl Auslandssemester als auch Praxissemester. Falls Sie eine Betreuung  wünschen, kontaktieren Sie bitte frühzeitig Prof. Dr. Stefan Diemer.

Möglichkeiten zur Mitarbeit in der Forschung

Im Bereich Sprache und Kommunikation können Studierende im Rahmen von Projektarbeit, wissenschaftlicher Hilfskrafttätigkeit und in Abschlussarbeiten in den Gebieten International Business Communication, Digital Business, Interkulturelle Kommunikation, Sprache und Kommunikation sowie Angewandte Sprachwissenschaft und Linguistik in der angewandten Forschung mitarbeiten und an internationalen Projekten teilnehmen.

Falls Sie sich für eine Arbeit in diesen Bereichen interessieren, kontaktieren Sie bitte Prof. Dr. Stefan Diemer.

Externe Sprachprüfungen

Es gibt am Campus zahlreiche Möglichkeiten, externe Sprachprüfungen abzulegen. Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage unseres Sprachentestzentrums.

back-to-top nach oben