Medieninformatik (B.Sc.)

Studierender beim Fotografieren

Alle reden von Digitalisierung – wir gestalten Sie.

Medieninformatik verbindet praktische Informatik mit der kreativen Gestaltung digitaler Medien. Von der Programmierung und Gestaltung eigener Internetseiten und 3D-Animationen bis hin zu Filmen, Apps und Games vermittelt dieses Studium sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die praktische Umsetzung. Medieninformatik bedeutet besonders praxisnah und abwechslungsreich studieren. Diese Verbindung von Theorie und Praxis eröffnet hervorragende Berufschancen und ist eine besondere Stärke unseres Studiengangs.

Studieninhalte

Medieninformatik am Umwelt-Campus ist kreative Informatik. Von zentraler Bedeutung für Medieninformatiker/innen ist die Kunst, sowohl im Bereich der Informatik als auch im Bereich der Medienkommunikation über fundierte Kenntnisse und praktische Fähigkeiten zu verfügen. Das Studium an unserer Hochschule ist hierauf optimal abgestimmt.
Die Informatikveranstaltungen des Studiums umfassen u.a. die Grundlagen der Informatik, Programmiersprachen und Software-Engineering. In den Modulen des Fachgebiets Medienkommunikation lernen die Studierenden die verschiedenen Medienarten kennen und entwickeln in zahlreichen Übungen und Projekten die Fähigkeit der multimedialen Gestaltung.
•    Computergrafik und Bildverarbeitung (Grundlagen der visuellen Gestaltung)
•    Filmproduktion (Audio/ Video)
•    3D-Modellierung (3D Computergrafik)
•    Mensch-Computer-Interaktion (Interaktive Medien)
•    Webdesign und Programmierung (Internet)
In Fächern wie "Medien und Nachhaltigkeit" und "Umweltinformationssysteme" und spannenden Forschungsprojekten beschäftigen wir uns mit dem wichtigen Thema Nachhaltigkeit.
Praxisprojekte sind fester Bestandteil des Curriculums. In angeleiteter, eigenständiger Arbeit vertiefen die Studenten gemeinsam ihre Fachkenntnisse und Fähigkeiten und fördern dabei gleichzeitig die berufsrelevante Teamfähigkeit.

Aufbau des Studiums

Im Idealfall absolvieren Sie bereits vor Beginn des Studiums ein 4-wöchiges Grundpraktikum bei einer Firma ihrer Wahl. Fachlich qualifizierende Berufsausbildungen werden als Grundpraktikum anerkannt. Es ist aber auch problemlos möglich, das Grundpraktikum erst im Laufe des Studiums zu absolvieren.
Das Studium der Medieninformatik gliedert sich in drei verschiedene Gruppen von Modulen. Die blau hinterlegten Fächer vermitteln die Informatik Grundlagen. Die zweite Gruppe umfasst die spezifischen Medieninformatik Veranstaltungen. Von den "Grundlagen der Medienkommunikation" bis zur Bachelor-Thesis. Studiengangübergreifende interdisziplinäre Module finden Sie im oberen Teil der Abbildung.  
Ein Praxissemester in einem Unternehmen oder ein Auslandsstudium an einer FH oder Uni im Ausland findet im 5. Semester statt. Hier können Sie persönliche Schwerpunkte setzen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Das siebte Semester ist der Bachelorarbeit und individuell ausgesuchten Projekten und Wahlpflichtfächern vorbehalten.  

 

Berufsperspektiven

Die Einsatzmöglichkeiten der Absolventinnen und Absolventen der Medieninformatik sind sehr vielfältig. Sie reichen von den Berufsfeldern der klassischen Informatik (z.B. Software-Entwickler) bis zu den modernen Multimedia-Berufen (z.B. Game-Designer). Medieninformatiker arbeiten nach ihrem Studium oft an der Schnittstelle zwischen Informations- und Kommunikationstechnologie und neuen Medien. Sie programmieren und gestalten z.B. Webseiten und Smartphone Apps. Sie entwickeln Anwendungen, die von attraktiven Internetauftritten bis zu digitalen Filmproduktionen reichen.


"Die Berufsaussichten des Medieninformatikers sind vielversprechend, da sein berufliches Profil den gegenwärtigen und vor allem auch den zukünftigen Anforderungen einer Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft in hohem Maße entgegenkommt. Aufgrund seiner breit gefächerten, aber fundierten Ausbildung ist er - besonders im Bereich Medien - in der Lage in ganz neue Berufe der Informationsgesellschaft hineinzuwachsen."   (Quelle: Staufenbiel, Job-Start, S.48)


Der Abschluss "Bachelor of Science" in der Medieninformatik verspricht sehr gute berufliche Perspektiven. Beispiele findest Du hier:  medieninformatik-studium.de

 

Weiterführende Studiengänge

Den Studierenden wird neben dem Berufseinstieg die Möglichkeit gegeben, je nach Neigung und Qualifikation im Anschluss an das Bachelor-Studium ein Vertiefungsstudium mit entsprechend höherem Niveau bis hin zum Master zu absolvieren. Am Umwelt-Campus Birkenfeld können die folgenden Master-Studiengänge im Anschluss an einen erfolgreichen Abschluss studiert werden:

Bewerbung & Einschreibung

Notwendige Unterlagen

Bevor Sie mit der Online-Bewerbung starten, legen Sie sich bitte nachfolgend genannte Unterlagen bereit:

  • Zeugnis der Fachhochschulreife/ Hochschulreife
  • Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung, (falls diese ein Bestandteil Ihrer FH-Reife ist)
  • Entwicklungsdienstbescheinigung, Freiwilliges Soziales Jahr (falls dies ein Bestandteil Ihrer FH-Reife ist)
  • Nachweis über Studienzeiten (falls Sie bereits studiert haben)

Wichtige Hinweise zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens

  1. Starten Sie Ihre Bewerbung mit der Registrierung (Eingabe Ihrer persönlichen Daten). Nach der Registrierung erhalten Sie von der Hochschule eine Willkommens-E-mail mit Zugangsdaten und einem Verifizierungslink. Klicken Sie bitte auf den Link und loggen sich danach in das Bewerberportal ein (Loginfeld: Oberer Bildschirmrand rechts).
  2. Nach erfolgreichem Login können Sie Ihre Bewerbung starten.
  3. Am Ende der Online-Erfassung Ihrer Daten wird ein Anmeldeantrag erstellt und eine Bewerbernummer vergeben. Diesen Antrag müssen Sie ausdrucken und zusammen mit den notwendigen Unterlagen an uns übersenden. Bitte beachten Sie, dass die relevanten Dokumente (z.B. Zeugnisse) amtlich beglaubigt sein müssen.
  4. Der Semesterbeitrag muss nicht im Voraus gezahlt werden, sondern erst nach Prüfung durch die Sachbearbeiterinnen und nach Aufforderung per Mail.
  5. Über unser Online-Portal können Sie anhand Ihrer Bewerbernummer und Ihres selbst gewählten Passworts den Status Ihrer Bewerbung abrufen. Dort werden Ihnen wichtige Informationen bzgl. Ihrer Bewerbung (z.B. fehlenden Unterlagen) zur Verfügung gestellt. Sie sind verpflichtet, sich eigenverantwortlich über evtl. fehlende Unterlagen zu informieren. Eine explizite Anmahnung vonseiten der Fachhochschule kann leider nicht erfolgen. 

Weitere Informationen zur Bewerbung und Zulassung (z.B. Fristen und Zulassungsvoraussetzungen) erhalten Sie hier.

Auf einen Blick

Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)

Studienbeginn
Winter- und Sommersemester

Regelstudienzeit
7 Semester (210 ECTS)

Zulassungsbeschränkung (N.C.)
nein

Studienort
Umwelt-Campus Birkenfeld

Praxis
Grundpraktikum, Fachpraktikum, Praxissemester (18 Wochen)

Internationalität
Auslandssemester (freiwillig)

Studiengebühren
keine (nur normale Semesterbeiträge)

Kontakt & Beratung

Prof. Dr. Tim Schönborn
Prof. Dr. Tim Schönborn
Studiengangsleiter FB Umweltplanung/-technik - Medieninformatik

Kontakt

+49 6782 17-1142

Standort

Birkenfeld | Gebäude 9914 | Raum 128

Frag die Studies

Unsere Studierenden standen einmal vor den gleichen Herausforderungen wie Sie. Sie möchten lieber auf deren Erfahrungen zurückgreifen und Ihre Fragen direkt an Studierende stellen? Kein Problem, schreiben Sie einfach eine E-Mail an:

frag-die-studies(at)umwelt-campus.de