PROFI - BILDUNGSADÄQUATE INTEGRATION IN DEN ARBEITSMARKT

Über PROFI

Durch die enge Vernetzung mit unseren anderen Programmen für Geflüchtete (Welcome zur sozialen Integration und INTEGRA zur Integration ins Fachstudium) sowie mit Kommunen, Arbeitsämtern und Job Centern wissen wir, dass das große Potenzial der Geflüchteten in der Region oft nicht zum Tragen kommt. Obwohl eine Vielzahl der Geflüchteten inzwischen eine abgeschlossene Ausbildung oder (Teil-)Studienabschlüsse aufweisen, haben sie oft noch keinen bildungsadäquaten Zugang zum Arbeitsmarkt gefunden. PROFI spricht gezielt die Probleme an, die den Geflüchteten bislang noch einen Studienabschluss oder einen Eintritt ins Berufsleben verwehren. Die gleichen Nachteile bremsen aber auch oft die berufliche Integration internationaler Studierender ohne Fluchthintergrund aus. Das Programm baut daher Angebote für Geflüchtete und internationale Studierende auf. Durch PROFI wird das Angebot der Hochschule Trier dauerhaft diverser, flexibler und zukunftsfähiger. Gleichzeitig leistet das Programm einen Beitrag zur nachhaltigen Internationalisierung der Region. 

PROFI befindet sich aktuell im Aufbau. Die ersten Angebote werden voraussichtlich ab Sommer 2020 zur Verfügung stehen. Näheres über die angestrebten Maßnahmen finden Sie weiter unten unter Unsere Initiativen.

Für wen ist PROFI?

PROFI richtet sich an alle Geflüchteten auf der Suche nach einem bildungsadäquaten Job, insbesondere

  • Geflüchtete im Studium oder mit abgeschlossenem anerkanntem Studium
  • Geflüchtete Akademiker, deren Studium in Deutschland nicht voll anerkannt wird
  • Geflüchtete mit Ausbildung, die sich weiterqualifiizieren möchten

Außerdem sind die Angebote von PROFI auch für internationale Studierende der Hochschule Trier geöffnet. 
Deutsche Studierende der Hochschule Trier können nach Kapazität ebenfalls teilnehmen.

Deutschkenntnisse von mindestens B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens sollten bereits vorhanden sein.
Falls Deutschkenntnisse noch nicht auf diesem Niveau vorhanden sind, können diese über unser Weiterbildungsprogramm erworben werden. Falls Sie Ihre Deutschkenntnisse in Richtung C1 vertiefen möchten, bietet Ihnen INTEGRA ein gutes Kompakt-Kursangebot.

PROFI: Unsere Initiativen

Bewerbungscoaching

Der Career Serviceder Hochschule Trier hat hier bereits ein breites Angebot von Beratungs- und Veranstaltungsangeboten aufgebaut, welches von eingeschriebenen Geflüchteten in den Programmen Welcome, INTEGRA, PROFI und internationalen Studierenden genutzt werden kann.

PROFI bietet zusätzliche Angebote speziell für Geflüchtete (auch ohne Einschreibung) und internationale Studierende in diesem Bereich. Eine Reihe von Angeboten im Bereich Bewerbungscoaching sind aktuell im Aufbau. Diese werden zum Beispiel die folgenden Bereiche umfassen:

  • Bewerbungstrainings & Vorstellungsgespräche
  • Life Coaching: Was sind meine Karriereziele
  • Agiles Arbeiten
  • Konflikt-/Zeit-/Projektmanagement
  • Social Media: Ich selbst als Marke

Sollten Sie Interesse an einem der Angebote haben, registrieren Sie sich gerne für unseren Newsletter und bekommen Sie als erste/erster Nachricht sobald die Angebote starten! Senden Sie einfach Ihren Namen, Ihre Nationalität und Ihre Email-Adresse an profi(at)umwelt-campus.de.

Zusatzqualifikationen: Soft Skills und fachliche Weiterqualifizierung

Wir entwickeln aktuell Angebote, die sowohl soziale wie auch fachliche Kompetenzen erweitern und Ihnen so einen definitiven Vorteil gegenüber Mitbewerbern verschaffen. Diese können als Einzelmodule oder als Gesamtzertifikate besucht werden. Folgende Bereiche sind aktuell im Aufbau:

  • Medienkompetenz, z.B. Word, Excel, PowerPoint, Social Media
  • Diversität und Durchsetzungsvermögen im deutschen Arbeitsmarkt, z.B. Interkulturelle Kommunikation, Diversität & Gender, Nachhaltige Wirtschaft, Rhetorik / Mediation, Präsentationspraxis und Pitch
  • Internationale & digitale Wirtschaftskommunikation sowie Marketing
  • Das Zertifikat Recht International ist bereits belegbar.
  • Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee und der eigenen Marke: Hier gibt es bereits eine Vielzahl an Kompetenzen und Angeboten durch das Gründungsbüro der Hochschule Trier, welche von eingeschriebenen Geflüchteten genutzt werden können. Zusätzliche Angebote für Geflüchtete (auch ohne Einschreibung) und internationale Studierende sind auch in diesem Bereich über PROFI in Planung.
  • Aktuell befindet sich auch die Entwicklung von praxisorientierten mehrsemestrigen Zertifikaten für Geflüchtete mit Studienabschluss aus dem Herkunftsland im Aufbau. Falls Sie Interesse an einem solchen Zertifikat haben, kontaktieren Sie uns gerne unter ml.brunner(at)umwelt-campus.de. Wir werden versuchen, Ihre Fachrichtung zu berücksichtigen.
  • Wissenschaftliches Arbeiten, z.B. Lernstrategien, richtiges Zitieren, Literaturrecherchen (über INTEGRA)

Sollten Sie Interesse an einem der Angebote haben, registrieren Sie sich gerne für unseren Newsletter und bekommen Sie als erste/erster Nachricht sobald die Angebote starten! Senden Sie einfach Ihren Name, Ihre Nationalität und Ihre Email-Adresse an profi(at)umwelt-campus.de.

Kontaktieren Sie uns gerne auch wenn Sie sich weitere Angebote in anderen Bereichen wünschen.

Praxiserfahrung: Regionale Vernetzung mit Unternehmen

Die Hochschule Trier hat in diesem Bereich bereits ein breites Spektrum an Kompetenzen und Erfahrungen aufgebaut, welche auch von eingeschriebenen Geflüchteten in den Programmen Welcome, INTEGRA, PROFI und internationalen Studierenden genutzt werden können. Hier bieten beispielsweise der Career Service (Beratung, Veranstaltungen & Workshops, Jobbörse, Gründungsbüro) sowie die Firmenkontaktmessen der Hochschule Trier eine Vielzahl an Angeboten für die Vernetzung und den Berufseinstieg.

PROFI möchte in diesem Bereich anknüpfen und Kompetenzen, Angebote und Projekte speziell für Geflüchtete (auch ohne Einschreibung) und internationale Studierende ausbauen. 

In diesem Zusammenhang suchen wir aktuell Unternehmen, die sich für eine Zusammenarbeit mit Geflüchteten und internationalen Studieren interessieren, beispielsweise im Rahmen von:

  • Praktika
  • Job-Shadowing & Mentoring
  • (ehrenamtlichen oder praxisorientierten) Projekten
  • Unternehmensbesuchen/-vorstellungen
  • Abschlussarbeiten
  • Stellenausschreibungen
  • Traineeangeboten
  • gemeinsamen Zertifikaten mit Praxispartnern

Sollten Sie Interesse an einer Kooperation haben, kontaktieren Sie uns gerne unter profi(at)umwelt-campus.de!

Angebote von Unternehmen in diesen Bereichen werden auf der PROFI-Website zur Verfügung gestellt und an interessierte Geflüchtete und internationale Studierende weitergegeben.

Persönliche Beratung für Geflüchtete: Individueller Weg in den Beruf

Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, Ihren individuellen Weg in den Beruf zu finden.

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium aus Ihrem Herkunftsland, welches aber nicht voll anerkannt wird?
  • Sie haben einen Teil des Studiums in Ihrem Herkunftsland absolviert und möchten weiterstudieren?
  • Sie haben eine Hochschulzugangsberechtigung und möchten in Deutschland studieren?
  • Sie haben eine Ausbildung und möchten sich weiterqualifizieren oder auf den Berufseinstieg vorbereiten?
  • Sie haben ein abgeschlossenes anerkanntes Studium oder eine abgeschlossene Ausbildung, können aber keinen bildungsadäquaten Job finden?

Wir helfen Ihnen, Ihre Optionen abzuwägen!

Machen Sie gerne einen individuellen Termin aus unter profi(at)umwelt-campus.deBitte erläutern Sie kurz Ihren Hintergrund und welches Ziel Sie verfolgen. Senden Sie bitte ebenfalls einen Scan oder ein Foto Ihres Schulabschlusses und gegebenenfalls Ihres Hochschulabschlusses, sodass wir bereits im Vorfeld Optionen überprüfen können.

Aktuell befindet sich die Entwicklung von praxisorientierten Zusatzqualifikationen für Geflüchtete mit Studienabschluss aus dem Herkunftsland im Aufbau.

Digitale Weiterbildung: Nützliche Links und Webinare zu unterschiedlichen Themen

Studieren, Arbeiten und Leben in Deutschland

Bewerbungstipps & Business Etikette

Jobbörsen & Firmenkontaktmessen

Diversität und Interkulturalität

Online-Weiterbildungsformate

Persönlichkeitsentwicklung & Kommunikation

(Die Hochschule Trier ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites und übernimmt auch keine Haftung dafür.)

Social Media

Vorreiter in der Region

Als eins von nur 16 Projekten wurde unser PROFI-Antrag im Frühjahr 2020 angenommen! Wir sind sehr stolz mit unseren drei Standorten einer der wenigen Vorreiter im Südwesten Deutschlands zu sein!

Koordiniert durch

Gefördert durch

Persönliche Daten

Persönliche Daten werden im Rahmen des PROFI Projekts nur zum Informationsaustausch mit Ihnen sowie zur Projektverwaltung gespeichert und genutzt. Wenn Sie nicht mehr kontaktiert werden möchten, senden Sie uns bitte eine kurze Email.

back-to-top nach oben